SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

JT 100929 073

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Staßfurt  (Einbrecher suchen Firma heim)

In der Nacht zum Samstag besuchten „ungebetene Gäste“ eine Firma in der Atzendorfer Straße. Nachdem sie eine Tür aufgebrochen hatten, entwendeten sie Werkzeug und Bargeld aus dem Objekt.

Hinweise zur Tat nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Peißen (Einbruch in Eigenheim)

Am Freitag in der Zeit von ca. 07:30 Uhr bis 13:45 Uhr verschafften sich Langfinger Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße Am Kindergarten. Nachdem das Wohnhaus durchwühlt wurde, nahmen die Diebe Wertgegenstände und Bargeld mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen können sich bei der Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0 melden.

 

Biendorf  (Einbruch in Einfamilienhaus)

Im Zeitraum 06.12.2017 – 08.12.2017 wurde ein Einfamilienhaus in der Kleinen Buschbreite durch Diebe heimgesucht. Nachdem ihnen eine Tür zum Opfer fiel, wurde auch hier nach Verwertbarem gesucht. Nach erstem Überblick konnten die Täter eine größere Menge Bargeld entwenden. Hinweise nimmt die Polizei in Bernburg unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Schönebeck  (Einbruch in Sportlerheim)

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag machten sich unbekannte Täter an den Räumen der Sportgaststätte in der Barbarastraße zu schaffen. Die Tatzeit liegt zwischen 23:00 Uhr abends und 08:15 Uhr morgens. Die Täter verschafften sich mit roher Gewalt Zutritt zum Objekt indem sie eine der Außentüren aufbrachen. Im Inneren durchsuchten sie alle Räume, wobei alle verschlossen Türen aufgebrochen wurden. Im gesamten Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen wurden alkoholische Getränke sowie ein Fernseher entwendet. Der Tatort wurde einer kriminaltechnischen Untersuchung unterzogen. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei in Bernburg unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Bernburg  (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Samstag, zwischen 09:30 und 10:30 Uhr, in der Grönaer Landstraße, in Fahrtrichtung Kreisverkehr, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 175 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 16 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 10 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 6 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 100 km/h gemessen.

 

Schönebeck  (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Samstag, zwischen 15:30 und 20:30 Uhr, in der Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung stadteinwärts, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 748 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 18 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Der Schnellste wurde mit 73 km/h gemessen.

Teilen auf: