SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

070 13.03.20181

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen
Stendal, den 13. März 2018

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht
Stendal, 12.03.2018, 17:58 Uhr
Zu einem Verkehrsunfall wurde am Montagabend die Polizei gerufen. Zwei Pkw trafen sich auf der Gardelegener Straße entgegenkommend. Bei dem Zusammenstoß wurden die Spiegel der Fahrzeuge beschädigt. Eine 35-jährige Stendalerin mit einem Pkw VW fuhr daraufhin aber einfach weiter. Der 31-jährige geschädigte Audi-Fahrer wendete aber und konnte die Verursacherin stoppen. Ein Atemtest durch die Polizeibeamten ergab bei der Verursacherin 0,97 Promille, sodass sie den Beamten zur Blutprobenentnahme folgen und den Führerschein vorläufig abgeben musste.

Um 19.30 Uhr stellten Polizeibeamte den VW nochmals in Stendal fest. Die 31-Jährige hatte mit ihrem Beifahrer die Plätze getauscht. Der 30-jährige Fahrzeugführer konnte bei der Kontrolle aber keinen Führerschein vorweisen, da er aktuell nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin ergab ein Atemtest bei ihm 1,88 Promille. So musste auch er eine Blutprobenentnahme dulden und hat nun ebenfalls mit Konsequenzen zu rechnen. Die Polizeibeamten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher.  


Beim Abbiegen kollidiert unter Einfluss von Drogen
Stendal, 12.03.2018, 19:31 Uhr
Zu ermittelndes Fehlverhalten führte zu 3 leichtverletzten Fahrzeuginsassen und erheblichem Sachschaden.
Ein 19-jähriger Audi-Fahrer aus dem Bördekreis fuhr im Langen Weg hinter einem 32-jährigen Stendaler mit seinem Mercedes. Der Stendaler wollte aber nach links in den Borsteler Weg einbiegen und das bemerkte der Audi-Fahrer wohl zu spät. Bei dem anschließenden Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden insgesamt 3 Insassen leicht verletzt und beide Pkw erlitten  einen wirtschaftlichen Totalschaden. Für den Fahrer des Audi kommt jetzt noch mehr, ein Drogenwischtest reagierte auf Amphetamine. Eine Blutprobe wurde ihm entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. 




Von der Fahrbahn abgekommen (Foto)
Bundesstraße 188, Nahrstedt, 13.03.2018, 03:25 Uhr
Einen Straßenbaum erwischte eine 66-jährige Stendalerin auf der B 188. Sie kam zwischen Nahrstedt und Insel von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Straßenbaum. Dabei verletzte sie sich leicht, ihr Pkw Ford musste mit erheblichem Schaden abgeschleppt werden.


Ohne Fahrerlaubnis erwischt worden
Stendal, 12.03.2018, 19:30 Uhr
Ohne die erforderliche Fahrerlaubnis erwischten Polizeibeamte einen 31-jährigen Stendaler am Montagabend. Er sollte mit seinem Pkw Audi in der Lucas-Cranach-Straße kontrolliert werden. Nach dem Einparken versuchte er den Ort zu verlassen, wurde aber durch die Polizeibeamten angesprochen und stellte sich. Ein Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. 


Teilen auf: