SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

Cornelia L  ddemann

Magdeburg / ST: Jugendverkehrsschulen sichern – für die Vision Zero
Magdeburg, den 22. April 2018

Kleine Anfrage „Verkehrswachten und Jugendverkehrsschulen in Sachsen-Anhalt“


„Keiner kommt um. Alle kommen an“: Damit wirbt der Deutsche Verkehrssicherheitsbeirat für die Vision Zero. Diese ist auch das Ziel der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Vision Zero verfolgt das Ziel von null Verkehrstoten. Dabei ist der Ansatz, dass der Verkehr sich an den Menschen anpassen muss und nicht umgekehrt.

 

„Um die Vision Zero zu erreichen, müssen besonders junge Menschen auf die Realität auf unseren Straßen vorbereitet werden. Deshalb habe ich eine kleine Anfrage zu Verkehrswachten und Jugendverkehrsschulen in Sachsen-Anhalt gestellt“, erklärt Cornelia Lüddemann (Foto), Vorsitzende der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Der Landtag hat im März 2018 einstimmig auf Initiative der bündnisgrünen Fraktion beschlossen, die Jugendverkehrsschulen ausreichend in den nächsten Haushaltsverhandlungen zu berücksichtigen. „Es war die richtige Entscheidung, wie die Antworten der Kleinen Anfrage gezeigt haben“, so Lüddemann.

 

Im diesem Schuljahr haben 15.239 Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse die Fahrradprüfung der Landesverkehrswacht absolviert. Das ist mit Abstand der Höchststand der vergangenen fünf Jahren.

 

„Die Kleine Anfrage bestätigte außerdem unsere Forderung, das Gesetz zur Ausführung des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (AG OWiG) zu ändern, damit Bußgelder in die Verkehrssicherheitsarbeit fließen. Hier erwarten wir vom Verkehrsministerium mehr Druck auf die Bundesebene.“




Teilen auf: