SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

csm 160930 schulsozialarbeit 01 1e2ec46241

Magdeburg / ST: Konzept zur Förderschulen im Kabinett vorgestellt
Magdeurg, den 24. April 2018

Eine Chance wird vertan

Bildungsminister Marco Tullner hat heute sein Konzept für Förderschulen im Kabinett vorgestellt. „Eine Chance wird vertan“ sagt Wolfgang Aldag (Foto), bildungspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

„Es fehlen Ideen und der Wille, richtungsweisend die Themen Förderschule und gemeinsamer Unterricht in einem Atemzug zu nennen. Es fehlen Lösungswege, wie Förderschulen aufrechterhalten und gleichzeitig gemeinsamer Unterricht gefördert werden können. Das Konzept ist zu einseitig“, stellt Aldag fest.

„Jedem Kind die besten Möglichkeiten geben, um seine Fähigkeiten voll zu entfalten: Das muss die Basis der Bildungspolitik in Sachsen-Anhalt sein. Dazu gehören derzeit auch Förderschulen. Ein zukunftsfähiges Konzept muss klare Aussagen zur Ausstattung, zur regionalen Verankerung und pädagogischen Ausrichtung der Förderschulen enthalten. Auch ein Zeitplan muss vorgegeben werden, wann und in welchen Schritten das Konzept in Kraft treten soll. Das alles finden wir im vorgelegten Papier nicht“, sagt Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion.

„Ich kann die buchstäbliche Auslegung des Koalitionsvertrages durch Minister Tullner nur kritisieren, der trotz mehrfacher Beratung bei seiner Ursprungsvariante geblieben ist“, so Lüddemann. Wolfgang Aldag kündigt an, weiter im Gespräch mit dem Bildungsminister zu bleiben. „Wir werden auf Minister Tullner einwirken, noch in dieser Legislatur einen Schritt weiter zu kommen, statt nur den Status Quo zu zementieren.“


Teilen auf: