SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

salzwedel

Polizeirevier Salzwedel: Aktuelle Polizeimeldungen
Salzwedel, den 14. Juni 2018



Brand eines Vorbaus

Bornsen, 14.06.32018, 03:20 Uhr
Donnerstag in den frühen Morgenstunden brannte in Bornsen der Vorbau eines leerstehenden Hauses, welches abgerissen werden soll. Die Feuerwehren aus 5 umliegenden Ortschaften mit 7 Löschfahrzeugen und 43 Kameraden konnten das Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Der Schaden wurde auf 5000,-€ geschätzt. In unmittelbarer Nähe wurde ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet, welches sich vom Brandort entfernte.
Wer konkrete Hinweise zum Fahrzeug geben kann meldet sich bitte im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel Tel.: 03901/8480.


Brand Waldboden
Schadeberg, 14.06.2018, 00:55 Uhr
Durch Anwohner wurde neben dem Grundstück der Brand einer Fläche von einem Quadratmeter Waldboden festgestellt. Durch schnelles Eingreifen dieser, konnte das Feuer gelöscht werden, bevor es sich auf den Wald ausbreiten konnte. An der Brandstelle wurden Müllreste vorgefunden, so dass hier von Brandstiftung unter zu Hilfenahme von gelben Säcken Gegenstand der Ermittlungen ist.


Im Tagesverlauf kam es noch zu weiteren Bränden in diesem Bereich. So wurde in der Zeit von 01.00 Uhr  - 06:30 Uhr in Bornsen in der Siedlung ein gelber Sack angezündet. Des Weiteren flammte bei Diesdorf in der Zeit von 09:15 Uhr - 11:30 Uhr im Wold zweimal ein Schwelbrand auf von ca. 2qm Fläche, welcher durch den Entdecker gelöscht werden konnte. Ein weitere Brand ereignete sich in Mehmke in der Zeit vom 13.06.2018, 21:30 Uhr - 14.06.2018, 14:00 Uhr.
 Hier wurde ein Kanister mit brennbarer Flüssigkeit an einem Fahrzeug entzündet. Dieses stand über Nacht an der Straße auf dem Grünstreifen vor einem Grundstück. Durch das Feuer wurde ein Fahrzeugreifen beschädigt, sowie eine kleine Rasenfläche.
In den vorliegenden Fällen wird jeweils wegen Brandstiftung ermittelt. Zusammenhänge zwischen den derzeit in der Region gehäuft auftretenden Bränden sind ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. 

Nächtliche Trunkenheitsfahrt
Salzwedel, 14.06.2018, 01:22 Uhr

Der Fahrer (62) eines VW Multi Van befuhr die Arendseer Straße als ihn die Polizei anhielt. Während der Kontrolle nahmen die Polizisten Alkoholgeruch wahr und ließen den 55-jährigen pusten. Das Ergebnis 1,14 Promille. Es folgten eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins und eine Strafanzeige.

Unfall mit leicht verletzter Person
B 248, Kuhfelde, 13.06.2018, 18:20 Uhr
Der Fahrer (62) eines Mercedes Bulli befuhr die B 248 aus Richtung Salzwedel kommend in Richtung Kuhfelde.Ca 400m vor Kuhfelde kam der 62-jährige aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hier überquerte er die Gegenfahrbahn, durchfuhr etwa 200m Grünstreifen mit hohem Grasbewuchs, stieß gegen einen Straßenbaum und entwurzelte diesen. Nach weiteren 5 Metern kam er dann mit seinem Fahrzeug zum Stehen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 10000,-€. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Salzwedel gebracht.




Diebstahl von Bahnschwellen
Arendsee, 04.06.2018, 09:00 – 13.06.2018, 09:00 Uhr

Von einem Lagerplatz an der B 190/L5 wurden durch Unbekannte 40 gebrauchte Bahnschwellen aus Holz entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 800,-€. Die Schwellen müssen mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Wer Hinweise zu den Tätern, oder dem Verbleib des Diebesgutes machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Salzwedel Tel.: 03901/8480.



Teilen auf: