SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

burkhard lischka 2014 364x273

Lischka: 800.000 Euro zusätzlich für Magdeburger Kulturlandschaft
Donnerstag, den 8. November 2018


Magdeburg. Mit 800.000 Euro fördert der Bund im kommenden Jahr zwei kulturelle Leuchttürme Magdeburgs: die Schinkelkirche St. Nicolai und das Kulturhistorische Museum. Die Förderung hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute im Etat 2019 eingestellt, teilte der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka (SPD) mit. „Der Bund und das Parlament würdigen mit dieser Entscheidung die herausragenden Bedeutung Magdeburgs im Kulturland Sachsen-Anhalt“, sagte Lischka, der sich persönlich zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Katrin Budde für die Finanzierung der Projekte eingesetzt hatte.

 

Eine halbe Million Euro fließen aus dem Kulturhaushalt des Bundes in eine Sonderausstellung zur Magdeburger Stadt- und Rechtsgeschichte im Kulturhistorischen Museum. Die insgesamt 2,8 Millionen Euro teure Ausstellung soll am 1. Januar 2019 eröffnet werden und hochkarätige Kunstwerke aus ganz Europa präsentieren, darunter mehrere Bildhandschriften des Sachsenspiegels. „Ich bin mir sicher, dass das Magdeburger Museum damit an die herausragenden Sonderausstellungen der vergangenen Jahre – etwa zu den Ottonen – anknüpfen kann“, so Lischka (Foto).

 

300.000 Euro erhält die evangelische Kirchengemeinde in Magdeburg, die damit die Orgel der Kirche St. Nicolai erneuern kann. Das Geld stammt aus einem 30 Millionen Euro schweren Denkmalschutz-Sonderprogramm für historisch wertvolle Orgeln. „Das Vorhaben soll den krönenden Abschluss der seit fast zwei Jahrzehnte währenden Sanierungsarbeiten der Kirche in der Neuen Neustadt werden und spätestens 2024 wieder erklingen - pünktlich zum 200-jährigen Bestehen des Gotteshauses“, sagte Lischka.




Teilen auf: