header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 106159.rgb 4e36cf2628

Reise News: Im Ellwanger Seenland finden Camper viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten

11. Februar 2019

Campingurlaub mit Badespass und Stadterlebnis

(djd). Campingurlaub in der Heimat ist beliebt wie noch nie: Seit Jahren gehen die Übernachtungszahlen laut Bundesverband der Campingwirtschaft in die Höhe. Besonders gefragt: gut ausgestattete, naturnahe Campingplätze, die viele Freizeitmöglichkeiten bieten. Daher verwundert es auch nicht, dass beispielsweise das Ellwanger Seenland bei Urlaubern hoch im Kurs steht. Die idyllische Ferienregion in der Schwäbischen Ostalb ist bequem über die Autobahn A7 zu erreichen, verspricht Strand, Badespaß und vieles mehr.

Campingplätze direkt am Wasser

Allein sieben Campingplätze liegen direkt an den idyllischen Gewässern, die zum Baden, Surfen und Bootfahren einladen. Und da auch das charmante Ellwangen an der Jagst schnell erreicht ist, können auf Wunsch ebenso Shoppen und Kultur auf dem Urlaubsprogramm stehen. Liegewiesen, Sandstrand, Kinderspielplätze, Grillstellen und andere Extras: Die komfortabel ausgestatteten und ruhig gelegenen Campingplätze, etwa am Häslesee, dem Sonnenbach- oder dem Haselbachsee, sind vor allem für Familien ideal. Während die Eltern ein Sonnenbad nehmen, kann der Nachwuchs nach Herzenslust im und am Wasser herumtoben, bevor man gemeinsam eine Ruderboottour unternimmt oder zu einem Radausflug aufbricht. Die Radwege rund um die Seen und Ellwangen sind abwechslungsreich und halten tolle Sehenswürdigkeiten bereit.

Rad- und Wanderausflüge

Kurzweilig ist beispielsweise eine Tour entlang des "Grünen Pfads", die Radler am Muckenweiher und dem Haselbachstausee vorbei führt. Ein Zwischenstopp lohnt am Damwildgehege in Wört, ebenso wie an der barocken Wallfahrtskirche Schönenberg oder am historischen Limesturm bei Mönchsroth. Ein außergewöhnlicher Rastplatz bietet sich unterwegs im Häsleswald mit seinen riesigen Mammtubäumen und der "längsten Bank der Welt". Wer gerne Wasser- und Wanderspaß miteinander verbindet, ist sowohl am Bucher- als auch am Orrotsee richtig. Um beide Seen führen idyllische Wanderwege. Der 18 Hektar große Orrotsee punktet zusätzlich mit einer Kneipp-Anlage und einem Sinne-Parcours. Viele weitere Tipps zur Freizeitgestaltung gibt es unter www.ellwangen.de.

Stadtspaziergang durch Ellwangen

Auch der Campingplatz in Ellwangen ist eine empfehlenswerte Adresse. Er liegt nur ein paar Schritte von der schmucken Innenstadt entfernt, idyllisch am Ufer der Jagst und nahe dem städtischen Wellenbad. In der Altstadt gibt es viel zu sehen - etwa schöne Kirchenbauten wie die Basilika St. Vitus, historische Stiftsherren- und Bürgerhäuser oder das fürstpröpstliche Schloss.



Foto: Die Seen bieten schöne Sandstrände und große Liegewiesen mit Grillstellen, Spiel- und Trimmgeräten. / © djd/Stadt Ellwangen



Foto: Bucher-Stausee: Badespaß und Radausflüge lassen sich hier prima miteinander kombinieren. / © djd/Stadt Ellwangen

Titel-Foto: Idyllisch gelegen: Zahlreiche Campingplätze befinden sich direkt an den Gewässern des Ellwanger Seenlands. / © djd/Stadt Ellwangen/www.fotolevel.de