SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE
AUSSTELLUNGENMAGDEBURGER KULTURNACHT 2018
20. September21. September22. September23. September24. September25. September
Veranstaltungen vom Donnerstag, 20. September 2018

Märkte/Messen/Feste:

13:00 - Agen­tur für Ar­beit: Wei­ter­bil­dungs­mes­se - u.a. mit Vor­trä­gen: 14 Uhr: Wel­che Wei­ter­bil­dun­gen sind re­gio­nal nach­ge­fragt? / 14:45 Uhr: Qua­li­fi­zie­run­gen der Ar­beits­welt 4.0 / 15:30 Uhr: Wie kann ich mich als Be­schäf­tig­ter qua­li­fi­zie­ren? / 16:15 Uhr: Wie kann ich ei­ne Wei­ter­bil­dung fi­nan­zie­ren?

Führungen/Museum:

11:00 - Hun­dert­was­ser­haus „Die Grü­ne Zi­ta­del­le“: Füh­run­gen in der Grü­nen Zi­ta­del­le - Mo.-Fr. 11 / 15 / 17 Uhr, Sa.-So. 11-17 Uhr stündlich; Preis: 7 EUR; Kin­der 3 EUR (6-14 Jah­re); erm. 6 EUR

14:00 - Magdeburger Dom: Öffentliche Domführung - Mo.-Do./Sa. 14 / 16 Uhr, Fr. 14 Uhr, So. u. an kirchlichen Feiertagen 11.30 / 14 Uhr; Preis 6 EUR, erm. 4 EUR

15:00 - Puppentheater: Führung in der villa p. - 7 EUR; Ermäßigt 4 EUR 

Musik/Konzert:

19:30 - Opernhaus: Sinfoniekonzert mit Werken von Beethoven, Mozart, Schumann

20:00 - Kulturkollektiv: Konzert Kowsky - Detailverliebtes Songwriting und clever-verspielte Texte bringen die zwischen Indierock und Pop angesiedelten Songs von Kowsky zum Leuchten. Dabei entsteht ein Trip voller Überraschungen, dem es nicht an Selbstironie fehlt. Eintritt: 7 EUR

Kabarett/Theater:

15:00 - Ka­ba­rett „Mag­de­bur­ger Zwick­müh­le“: Mit­ten­drin ist auch da­ne­ben - Ma­ri­on Bach und Hei­ke Ron­ni­ger fra­gen sich u.a.: Macht die an­ti­au­to­ri­tä­re Er­zie­hung aus der Schu­le ein Kri­sen­ge­biet? Muss die Su­che nach Nach­wuchs- oder Fach­kräf­ten im­mer haar­sträu­bend sein? War­um wan­dern im­mer mehr jun­ge Frau­en ab?

19:30 - Kabarett „... nach Hengstmanns“: Reiss aus, Vernunft! - Duoprogramm mit Frank Hengstmann und Bernd Kurt Goetz: Die Unvernunft tritt einen gewaltigen Siegeszug an! Die sogenannten vielen „Unvernünftigen“ sind mit den sogenannten immer weniger werdenden „Vernünftigen“ im ständigen Clinch.

20:00 - Kabarett „Magdeburger Zwickmühle“: Mittendrin ist auch daneben

20:00 - Elbauenpark: Olaf Schubert: Sexy forever - Schubert möchte neue Wege gehen. Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher uns Antworten auf brennende Fragen der heutigen Zeit liefert - zuzüglich möchte er nun seine sinnliche Seite zeigen.

Kino/Studiofilme:

10:30 / 15:45 - Mo­ritz­hof: Ma­ckie Mes­ser - Brechts Drei­gro­schen­film - Nach dem Welt­er­folg von „Die Drei­gro­schen­oper“ will das Ki­no den ge­fei­er­ten Au­tor des Stücks für sich ge­win­nen. Doch Brecht ist nicht be­reit, nach den Re­geln der Film­in­dus­trie zu spie­len. Sei­ne Vor­stel­lung vom „Drei­gro­schen­film“ ist ra­di­kal.

17:00 - Moritzhof: Das Dorf der Vergesslichen - Demenzpatienten aus Europa, mitten in einem thailändischen Dorf. Hier werden sie Tag und Nacht gepflegt und versorgt. In Paaren bewegen sich Patienten und Pfleger durch die Straßen. Ein Film über das Vergessen und Erinnern, über Liebe und Freundschaft.

17:15 - Mo­ritz­hof: Gun­der­mann - Der Film er­zählt von ei­nem Bag­ger­fah­rer, der Lie­der schreibt. Der ein Po­et ist, ein Clown und ein Idea­list. Ein Blick auf das Le­ben von Ger­hard „Gun­di“ Gun­der­mann, ei­nem der prä­gends­ten Künst­ler der Nach­wen­de­zeit.

18:00 - Moritzhof: Wackersdorf - Ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der atomaren Wiederaufbereitungsanlage in der Oberpfalz führten. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals.

19:00 - OLi Lichtspiele: Peter Greenaway: Prosperos Bücher - Film von Peter Greenaway. Aufwändige Verfilmung von Shakespeares Märchendrama „Der Sturm“ um menschliche Selbstfindungsprozesse zwischen Illusion und Wirklichkeit.

19:00 - Moritzhof: Glücklich wie Lazzaro - Der Film ist die Geschichte eines unscheinbaren Heiligen, der keine Wunder vollbringt, der über keine besonderen Fähigkeiten verfügt. Ein politisches Manifest, ein Märchen über die Geschichte Italiens der letzten fünfzig Jahre, ein Lied.

19:30 - Moritzhof: Wackersdorf

20:15 - Moritzhof: Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Party/Disco:

17:00 - Hotel Ratswaage: Happy Hour - Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr Getränke zum halben Preis. 

18:00 - Restaurant Elbdampfer: Happy Hour - Täglich von 18 bis 20 Uhr jeder Cocktail nur 4,90 EUR.

19:00 - Flowerpower: Donnerstanz mit DJ Basso

20:00 - Cocktailbar ONE: Happy Hour - Jeden Donnerstag riesige Cocktailauswahl zum Preis von 3,50 EUR. 

21:00 - Feuerwache: Tango-Café Übungsabend 

... und außerdem:

10:00 - Par­fü­me­rie Dou­glas im Flo­ra-Park: DKMS LIFE Spen­den­tag - Ma­ke-Up-Be­ra­tung für krebs­kran­ke Frau­en, pro­mi­nen­te Gäs­te: Su­si Brandt, Yul Oelt­ze, Ma­nu­el Rich­ter, Anett Satt­ler, das Steps Dance Cen­ter, Buch­au­to­rin Kirs­tin Knuf­mann, da­zu wer­den Spen­den für die DKMS LIFE ge­sam­melt.

14:00 - Flugplatz: Abenteuer-Hüpfburgen-Tage - über 20 Attraktionen, mit Hüpfburgen, Riesenrutsche, Wabbelberg, Fußballspaß

18:00 - Volkshochschule: Magdeburger Originale und andere skurrile Persönlichkeiten - Der Stadtführer Siegfried K. Lorenz beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte Magdeburgs und den Geschichten der „kleinen Leute“ sowie den Legenden, die um Magdeburger Originale und andere recht skurrile Persönlichkeiten entstanden sind. VORTRAG

19:00 - GETEC-Arena: SC Magdeburg – TSV GWD Minden; Handball-Bundesliga der Herren

19:00 - Sporthalle der Sekundarschule "J.-W.-v.-Goethe": Sport treiben in Gemeinschaft - Volleyball, Badminton und Yoga

19:00 - Xampanyeria 226: Neue Talkreihe - Magdeburg und seine Künstler - Günther Jauch und Hasso Plattner schätzen Magdeburgs Künstler, denn beide besitzen Bilder von Christoph Bouet. Gemeinsam wird dieser mit Christopher John Smith die neue Talk-Reihe „Magdeburg und seine Künstler" eröffnen.

19:30 - Stadtbibliothek Magdeburg: Zur Kasse bitte! - Wolfgang Albers untersucht in seinem Report „Zur Kasse bitte! Gesundheit als Geschäfts-Modell“ diesen „Wachstumsmarkt“, benennt Probleme und beschreibt Alternativen, zu einem solidarischen Gesundheitssystem. LESUNG

19:30 - Forum Gestaltung: Elgner - Die rote Blume - Zur Ausstellung: Christoph Tannert, Künstlerischer Leiter Künstlerhaus Bethanien/Improvisation: Johanna Mohr, Sopranistin (Hamburg), in Anwesenheit des Künstlers, Jens Elgner, und des Kurators, Norbert Eisold. VERNISSAGE

20:00 - AMO: Dr. Mark Benecke - „Kriminalfälle am Rande des Möglichen“ - Unfall oder Mord? Kann man Menschen mit Körperteilen töten? Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke widmet sich auf skurrile bis teilweise eklige Weise spannenden Fragen, die man manchmal lieber nicht beantwortet haben möchte. 29,40 EUR (VVK). VORTRAG

20:15 - Thalia im Allee-Center: Anne Jacobs „Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten“ - Mit „Das Gutshaus“ knüpft Anne Jacobs („Die Tuchvilla“) an ihre Erfolgstrilogie an und erzählt von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern, dessen Schicksal und dem seiner Bewohner in bewegenden Zeiten. 8 EUR. LESUNG


....
Keine Einträge.