SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE
AUSSTELLUNGEN
16. Januar17. Januar18. Januar19. Januar20. Januar21. Januar22. Januar
Veranstaltungen vom Donnerstag, 17. Januar 2019

Führungen/Museum:

11:00 - Hun­dert­was­ser­haus „Die Grü­ne Zi­ta­del­le“: Füh­run­gen in der Grü­nen Zi­ta­del­le - Mo.-Fr. 11 / 15 Uhr, Sa.-So. 11 / 13 / 15 Uhr; Preis: 7 EUR, Kin­der 3 EUR (6-14 Jah­re), erm. 6 EUR

14:00 - Magdeburger Dom: Öffentliche Domführung - Mo.-Sa. 14 Uhr, So. u. an kirchlichen Feiertagen 11.30 / 14 Uhr; Preis: 6 EUR, erm. 4 EUR

15:00 - Puppentheater: Führung in der villa p. - Preis: 7 EUR, erm. 4 EUR

Musik/Konzert:

11:00 - Altes Theater: Schülerkonzert für Klassen 5-12 - Entwicklung der Rock- und Pop-Musik - Das Projekt „Entwicklung der Rock- und Popmusik“ ist Musikgeschichte zum Anfassen und Mitmachen. Die vierköpfige Live-Band lädt die Zuhörer (Jugendlichen/Schüler) auf eine informative und authentische Zeitreise durch über 60 Jahre Rockmusik ein. 

Theater/Kabarett:

18:00 - Opernhaus: Ballettschaufenster - öffentliche und kommentierte Probe zu "Tanzbegegnungen 8"

19:30 - Kabarett „... nach Hengstmanns“: Drei von einem Schlag! - Vorgänge in der deutschen Politik werden kritisch und auch ein bisschen „heiter“ von „Dreien“ beobachtet, die nicht der Schlag getroffen hat, sondern die von einem Schlag sind.

20:00 - Feuerwache: Tatjana Meissner "Die pure Hormonie" - Solo-Comedyshow: Die Entertainerin widmet sich nicht nur den allgemeinen Fortpflanzungsritualen ihrer Mitmenschen, sondern vor allem dem Fortbestand der Menschheit. Komödiantisch, musikalisch und erotisch. Unverkennbar: Tatjana Meissner! 

20:00 - Theater Grüne Zitadelle: Salim Samatou - Inder Tat - Atemberaubendes Tempo, wahnwitziger Perspektivenwechsel und entwaffnende Ehrlichkeit – einige Attribute, die Samatou beschreiben. Charmant beobachtet der Mainzer mit marokkanisch-indischen Wurzeln seine Umwelt und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.    

Kino/Studiofilme:

10:30 - Moritzhof: Colette - Willy, von einer Schreibblockade geplagt, überzeugt seine Frau für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. Colettes Debütroman und weitere Werke werden Bestseller. Schließlich beginnt Colette den Kampf darum, sich als wahre Autorin zu offenbaren.

15:00 - Studiokino: Der Junge muss an die frische Luft - In dem Film schildert Hape Kerkeling seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit.

16:15 - Moritzhof: Colette - Willy, von einer Schreibblockade geplagt, überzeugt seine Frau für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. Colettes Debütroman und weitere Werke werden Bestseller. Schließlich beginnt Colette den Kampf darum, sich als wahre Autorin zu offenbaren.

17:00 - Moritzhof: Raus - Nochmal von vorn anfangen, im Wald und fernab unserer Gesellschaft? Rebellieren und alles hinter sich lassen? In Philipp Hirschs Kino-Spielfilmdebüt ist der Filmname Programm. Die Protagonisten brechen aus der heruntergekommenen Zivilisation aus.

17:00 - Studiokino: Adam & Evelyn - Einem Schwebezustand gleich, zeichnet der Film mit viel Leichtigkeit ein liebenswertes Porträt junger Menschen zwischen Verführung und Begehren, Entschlossenheit und Verlust, die zwischen Ost und West von der Weltgeschichte überrascht wurden.

17:30 - Moritzhof: Der Vorname - Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen wie "Adolf" geht bei einem Abendessen in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

17:30 - Studiokino: Maria Stuart, Königin von Schottland - Maria Stuart, die bereits im Alter von nur neun Monaten zur Königin von Schottland gekrönt wurde, kehrt mit 18 Jahren nach dem Tod ihres jungen Ehemannes von Frankreich nach Schottland zurück, um rechtmäßig den Thron zu beanspruchen. Dadurch tritt sie in einen Machtkampf mit Königin Elisabeth I., die bis dahin Alleinherrscherin über das englische Königreich ist.

18:15 - Moritzhof: Das Mädchen, das lesen konnte - Kulturzentrum Ein Bergdorf in der Provence ohne Männer. Ein Packt zwischen den Frauen. Ein Film über die autobiographische Erzählung der südfranzösischen Bäuerin Violette Ailhaud über die Jahre 1851 bis 1855, in denen sich ein ganzes Dorf einen Mann teilen musste.

19:00 - Moritzhof: Verlorene - In seinem intensiven Kino-Debüt widmet sich Felix Hassenfratz dem Tabu-Thema Missbrauch und erzählt von der Sehnsucht nach Liebe gegen alle Vernunft. Ein glaubwürdiger und sensibler Beitrag zur Debatte um sexualisierte Gewalt.

19:00 - OLi Lichtspiele: Drei Tage in Quiberon - 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen. Um vorm nächsten Filmprojekt zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer Freundin Hilde drei Tage Auszeit im Kurort Quiberon. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei. Eintritt: 6 EUR

19:30 - Moritzhof: Yuli - Das Biopic "Yuli" ist eine atemberaubende Performance aus Erzählung, Tanz, Musik, Licht und Bewegung, mitreißend, berührend und humorvoll, eine Hommage an die Grenzen sprengende Kraft der Kunst.

19:30 - Studiokino: Fahrenheit 11/9 - Furchtlos, provokativ und hochgradig unterhaltsam seziert Michael Moore die politischen und gesellschaftlichen Prozesse bis zu Donald Trumps Amtseinführung und prangert soziale Ungleichheit an. 

20:00 - Studiokino: Maria Stuart, Königin von Schottland - Maria Stuart, die bereits im Alter von nur neun Monaten zur Königin von Schottland gekrönt wurde, kehrt mit 18 Jahren nach dem Tod ihres jungen Ehemannes von Frankreich nach Schottland zurück, um rechtmäßig den Thron zu beanspruchen. Dadurch tritt sie in einen Machtkampf mit Königin Elisabeth I., die bis dahin Alleinherrscherin über das englische Königreich ist.

20:15 - Moritzhof: Capernaum - Stadt der Hoffnung - In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt der Film von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben. Ein Film von großer Empathie und Menschlichkeit. 

Party/Disco:

17:00 - Hotel Ratswaage: Happy Hour - Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr Getränke zum halben Preis. 

18:00 - Restaurant Elbdampfer: Happy Hour - Täglich von 18 bis 20 Uhr jeder Cocktail nur 4,90 EUR. 

19:00 - Flowerpower: Donnerstanz mit DJ Royal TS - Hits von Gestern bis Heute 

20:00 - Cocktailbar ONE: Happy Hour - Jeden Donnerstag riesige Cocktailauswahl zum Preis von 3,50 EUR.

21:00 - Feuerwache: Tango-Café - Übungsabend

... und außerdem:

13:00 - Festung Mark: Eiszeit - Magdeburgs Winterattraktion - Eine riesige 600 m² große Eisfläche bietet winterlichen Schlittschuhspaß für Jung und Alt. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.

15:00 - Feuerwache: Erzählcafé Spätlese: Sudenburg und Magdeburg 1969 - 1. Teil. VORTRAG

17:30 - einewelthaus: 1. Neujahrsempfang der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. - Die AGSA nimmt die Aktionswoche Weltoffenes Magdeburg zum Anlass, erstmalig zu einem Neujahrsempfang einzuladen.

19:00 - Sporthalle der Sekundarschule „J.-W.-v.-Goethe“: Sport treiben in Gemeinschaft - Volleyball, Badminton und Yoga

19:00 - Museum für Naturkunde Magdeburg: Inzest, Blutsverwandtschaft und genetische Vielfalt unter biologischen und kulturhistorischen Aspekten - Vortragsreihe des Naturwissenschaftlichen Vereins mit Prof. Dr. Reinhard Szibor, Biologe, Mitglied von emeritio, Eintritt frei. VORTRAG

19:00 - Festung Mark: Skandinavische Winternacht - kulinarisches Buffet mit traditionell skandinavischen Köstlichkeiten, ausgerichtet vom Landhaus Hadrys, und handgemachte Live-Musik vom Magdeburger Trio Mäntrie; Anmeldung erforderlich! 

19:30 - Stadtbibliothek Magdeburg: Buchpremiere: Erinnerungen an Magdeburg zur Nazizeit - Dompredigerin i. R. Waltraut Zachhuber und Verleger Helmut Block präsentieren die „Erinnerungen an Magdeburg. Eine Kindheit und Jugend im Deutschland der Nazizeit“ von Gertraud Kuehn, die im Dritten Reich in MD ihre Kindheit als Halbjüdin verbrachte. LESUNG


....
Keine Einträge.