SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

JT 100929 073

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen
17. Mai 2018

Salzlandkreis   (Betrugsversuchen entgangen)

-       Bernburg falscher Polizist!

Am Mittwochabend wurde eine 73-jährige Bernburgerin von einem vermeintlichen Polizisten angerufen, welcher angeblich eine Liste von Telefonnummern und Adressen bei einem Einbrecher gefunden hatte. Die Frau kannte diese Betrugsmasche zum Glück und gab dem Mann keinerlei Auskünfte. Sie antwortete schlichthin, die örtliche Polizei kann sich gern postalisch oder persönlich bei ihr melden und legte auf. Anschließend informierte sie die örtliche Dienststelle und fragte nach, hier bekam sie auch den Hinweis, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt und erstattete Strafanzeige.


-       Schönebeck Gewinnversprechen!

Am Dienstag wurde im Revierkommissariat Schönebeck eine Anzeige wegen Betruges durch Gewinnversprechen entgegen genommen. Der 59-jährigen Frau wurde am Vorabend telefonisch suggeriert, dass sie den2. Platz in einem Preisausschreiben gewonnen hätte. Um ihr allerding den Gewinn in Höhe von 38.000.-€ zukommen zu lassen müsse sie 1000.-€ in I-TUNES Gutscheinen erwerben und die Registernummern telefonisch mitteilen. Er fragte noch, wie lange der Kauf dauern würde, um sich dann wieder bei ihr zu melden. Weiterhin gab er den „gutgemeinten“ Hinweis, dass sie niemanden darüber informieren soll, damit sich nicht Opfer eines Raubüberfalls nach der Geldübergabe wird. Den Übergabetermin wollte er dann nach Erhalt der Gutscheinnummern klären. Die Frau erkannte die bereits mehrfach berichtete Betrugsmasche und informierte wenig später die Polizei. Der Täter meldet sich noch einmal kurz, konnte aber bisher nicht bekannt gemacht werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

In beiden Fällen haben die Opfer richtig reagiert!

 

Groß Börnecke   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag aus einem PKW in der Mittelstraße eine Geldbörse entwendet. Der Eigentümer hatte seine Geldbörse in der Mittelkonsole des Fahrzeuges liegen lassen. Dies nutzte der Unbekannte, zerstörte die Seitenscheibe der Beifahrertür und entwendete die Geldbörse. Neben dem Bargeld fehlen dem Mann nun auch der Führerschein, Fahrzeugschein und die Versicherungskarte der Krankenkasse.

 

Schneidlingen   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

Am Donnerstagmorgen wurde der Einbruch in ein Kraftfahrzeug in der Hospitalstraße gemeldet. Die Eigentümerin hatte das Fahrzeug auf dem Parkplatz der Stiftung abgestellt und ordnungsgemäß gesichert. Gegen 07:25 Uhr, wollte sie den Rucksack, welcher auf dem Beifahrersitz abgestellt war holen und bemerkte die eingeschlagene Seitenscheibe. Der unbekannte Täter hatte den Rucksack mitsamt dem Portmonee entwendet. Neben dem Bargeld fehlen nun der Ausweis, der Führerschein und die EC-Karte sowie ein Handy der Marke Samsung. Durch zeugen wurde im Nahbereich ein PKW mit Kennzeichen MSH (Mansfeld Südharz) weiteres nicht bekannt gesehen. Der Fahrer soll etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Ob es sich hierbei um den Täter handelt ist noch unklar. Zeugenhinweise bitte an die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Schönebeck   (Diebstahl von Baggeranbauteilen)

In der Nacht zu Donnerstag wurde von einer Baustelle im Graseweg die Schnellwechselvorrichtung des dort abgestellten Minibaggers entwendet. Die Baustelle ist durch Bauzäune umfriedet, eines der Zaunfelder wurde jedoch herausgenommen und der Schnellwechsler anschließend fachgerecht demontiert. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000.-€. Die Tatzeit konnte zwischen 17:00 und 06:45 Uhr eingegrenzt werden.

Auf einer Baustelle in der Schillerstraße wurde der Baucontainer durch unbekannte Täter aufgebrochen und daraus verschiedene Werkzeuge entwendet. Ob ein tatzusammenhang besteht ist bisher unklar.

Hinweise bitte an die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Neu Königsaue   (Diebstahl eines Rasentraktors)

Am späten Mittwochabend wurde von einem Grundstück in der Seestraße ein Rasentraktor vom Typ „Cartsmann 2000“ entwendet. Die unbekannten Täter hatten sich durch den rückwärtigen Zaun Zutritt zum Grundstück verschafft und anschließend scheinbar zielgerichtet zur Garage begeben. Zeugen hatten gegen 23:15 Uhr Lärm vernommen und nachgeschaut, zu diesem Zeitpunkt aber niemanden festgestellt. Wenig später wurden dann zwei dunkel bekleidete Personen auf dem Grundstück gesehen. Beim Ansprechen verschwanden diese sofort. Während der nachfolgenden Überprüfung wurde der Diebstahl des Rasentraktors festgestellt.



Teilen auf: