header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Unfall Aschersleben

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 17. Januar 2018


Nachterstedt   (Einbruchsdiebstahl)

Donnerstagmorgen, gegen 04:52 Uhr, wurde durch Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Thomas-Müntzer-Straße festgestellt, dass unbekannte Täterschaft insgesamt drei Keller in diesem Mehrfamilienhaus aufgebrochen haben. Wie die unbekannte Täterschaft in das Mehrfamilienhaus gelangt ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollzogen werden. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass es noch weitere Kellereinbrüche im Wohnblock der Thomas-Müntzer-Straße kam. Es wurden noch zwei weitere Hauseingänge durch die unbekannte Täterschaft aufgesucht und gezielt die Kellerräume betreten. Auch hier wurden mehrere Keller aufgebrochen. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern, Angaben zum Diebesgut können noch nicht getätigt werden. Die Polizei des Salzlandkreises nimmt Hinweise zur Tat, oder Personenbewegungen im Tatortumfeld, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Drogenfahrt)

Mittwochnacht, gegen 23:36 Uhr, wurde der 24-jährige Fahrzeugführer eines Fords in der Neue Straße kontrolliert. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln schließen lassen. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Weitere illegale Drogen wurden im Kraftfahrzeug oder der Person nicht vorgefunden. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und im Polizeirevier realisiert. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde der 24-jährige Mann entlassen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Aschersleben (Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht)

Donnerstagmorgen, gegen 06:45 Uhr wird durch Zeugen bekannt, dass ein stark beschädigtes Kraftfahrzeug in der Valentina-Tereschkowa-Straße, auf Höhe ehemaligem Plattenwerk, steht. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt kann anhand der Unfallschäden nachvollzogen werden, dass das unfallverursachende Kraftfahrzeug aus Richtung Garagenkomplex kommend an den abgestellten Opel zu dicht vorbei fuhr und dabei an der vorderen Stoßstange hängen blieb und diese abriss (siehe Bild). Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher in unbekannter Richtung. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem unfallverursachenden Fahrzeug oder Fahrzeugführer machen können. Diese werden gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen genommen.

 

Aschersleben (Verkehrsunfall unter Alkohol)

Donnerstagmittag, gegen 12:05 Uhr ereignete sich auf Höhe Lichtsignalanlage (Fußgängerüberweg) der Herrenbreite ein Auffahrunfall. Zum Unfallhergang ist bekannt, dass der Fahrer eines Kleintransporters verkehrsbeding an der Lichtsignalanlage anhalten musste. Der nachfolgende 56- jährige Fahrer eines Kia nahm dies zu spät wahr und fuhr auf. Während der Unfallaufnahme wurden alkoholtypische Ausfallerscheinungen bei dem Unfallverursacher wahrgenommen und ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde realisiert mit einem Wert von 1,48 Promille Atemalkohol in der Luft. Gegen den 56-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. 

 

Hecklingen (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Donnerstagfrüh, gegen 08:23 Uhr, ereignete sich auf der B 180 zwischen Winningen und Hecklingen, Höhe Einfahrt Flugplatz Cochstedt, ein Verkehrsunfall, wo die 21-jährige Fahrerin eines VW-Polo aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Die Fahrzeugführerin musste durch den Rettungsdienst in das Klinikum Aschersleben verbracht werden, das Kraftfahrzeug wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen. Die näheren Ermittlungen zum Unfallhergang laufen noch.