SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

my dear melancholy 1

Song News: The Weeknd holt zum 3. Mal die US-Chartkrone + Video-Premiere + Coachella 2018 + Streaming-Rekord
17. April 2018

Foto: © Universal Music 

Wenn Stars, Fans und Künstler alljährlich zum Coachella Festival in Kalifornien pilgern, dann sind Highlights vorprogrammiert: In diesem Jahr reist The Weeknd als Headliner mit einem persönlichen Rekord zum Festival, denn „My Dear Melancholy“ ist bereits sein drittes Album, das auf Platz 1 der US Billboardcharts stürmt! Der Chart-Hattrick wird perfekt durch weitere Rekord-Meldungen von den Streaming-Portalen: Kein anderes Mini-Album hatte jemals in der Veröffentlichungswoche so hohe Streaming-Zahlen wie „My Dear Melancholy“. Auch die Single „Call Out My Name“ setzte sich rund um den Globus durch und ging auf Platz 1 der digitalen Charts. Zu den weiteren Rekorden gehören u.a. kürzestes Album, das in den USA auf Platz 1 schoss seit 2010 und das meistverkaufte R&B Album in der ersten Woche seit einem Jahr. 

Neben seinem Auftritt auf der Coachella Hauptbühne hat The Weeknd aber noch ein weiteres Highlight, um die Woche perfekt zu eröffnen: Das Video zu „Call Out My Name“ feierte jetzt Weltpremiere! 

Für „My Dear Melancholy“ arbeitete The Weeknd wieder mit hochkarätigen Co-Autoren und Produzenten zusammen: Mit dabei sind u.a. Nicolas Jaar (Co-Autor „Call Out My Name“) ist genauso dabei wie Skrillex (Co-Produzent „Wasted Times“), Frank Dukes (zusammen mit The Weeknd Co-Executive Producer), Gesaffelstein (Albumgast und Produzent „I Was Never There“ + „Hurt You“) oder auch Mike WiLL Made-It („Try Me“). 

The Weeknd feierte 2015 mit „Beauty Behind The Madness“ den internationalen Durchbruch. Das Album erreichte in 70 Ländern Platz 1 der iTunes Charts und stand u.a. auf Platz 7 in den Offiziellen Deutschen Charts. Der Nachfolger „Starboy“ toppte den Erfolg – in über 90 Ländern Platz 1 und über 1 Million verkaufte Alben in der ersten Woche. Für „Starboy“ erhielt The Weeknd seinen insgesamt dritten Grammy. 

Im September wird The Weeknd live beim Lollapalooza Festival als Headliner in Berlin zu sehen sein.

THE WEEKND live
08/09.09.2018 Berlin, Lollapalooza Festival 


Musik Video "The Weeknd - Call Out My Name (Official Video)":




Teilen auf: