SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

Flammkuchen Lachs16.05.18

Rezept des Tages: „Flammkuchen mit Lachs und Dill“. Luftiger gebackener Flammkuchen mit Lachs - ein Genuss!

16. Mai 2018


Zutaten Teig für 4 Personen:

 

440 Gramm Mehl

6 Esslöffel Olivenöl

2 Eigelb

2 Teelöffel Salz

200 ml Wasser

 

Für den Belag:

 

200 Gramm Schmand

100 Gramm Créme fraîche

4 Esslöffel Meerrettich

2 Bund Dill

300 Gramm Räucherlachs

4 Esslöffel Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

 

Nach Wunsch und zur Dekoration:

 

4 Esslöffel "falscher" Kaviar (zum Beispiel vom Lachs)

 

Zubereitung:

 

Mehl, Eigelb, Salz, Wasser und 2 Esslöffel Öl miteinander gut verkneten. Dann zu einer Kugel formen, mit dem restlichem Olivenöl gut einstreichen und in Folie einwickeln, dann ca. 30 Minuten ruhen lassen.

 

Backofen auf  225 Grad (Heißluft 200 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Flammkuchenteig dünn ausrollen. Meerrettich, Schmand und Créme fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf dem Teig verteilen und im Ofen ca. 12 bis 15 Minuten backen.

 

Den Dill fein hacken und etwa die Hälfte mit etwas Olivenöl vermengen. Lachs in Streifen schneiden. Flammkuchen mit Lachs belegen und mit der Olivenöl-Dill Mischung gut einträufeln, dann weitere 3 bis 4 Minuten backen.

Jetzt mit dem restlichen Dill bestreuen.

Nach Wunsch und eigenem Geschmack, können Sie den Flammkuchen mit Lachskaviar garnieren.

 

Teilen auf: