SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

02 san heute

SACHSEN-ANHALT HEUTE: Förderschule „Pestalozzi“ in Wittenberg kann saniert werden
10. August 2018


Mit Hilfe von Fördergeld kann der Landkreis Wittenberg die Förderschule „Pestalozzi“ in Wittenberg umfassend sanieren. Die EU und das Land unterstützen den Landkreis mit einem Zuschuss in Höhe von 2.477.252,77 Euro über das STARK III-Programm. Den Bescheid überreichten heute Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Finanzminister André Schröder an den Landrat des Landkreises Wittenberg, Jürgen Dannenberg.

 

„Sachsen-Anhalt investiert in die Zukunft unserer Kinder. Sie sollen unter guten Bedingungen lernen und leben können. Dafür haben wir vor einigen Jahren das STARK III-Programm ins Leben gerufen. Über 170 Kindertageseinrichtungen und Schulen profitieren von den STARK III-Zuschüssen. Sie wurden und werden energetisch saniert oder bekommen eine neue IT-Anbindung. Auch für die Pestalozzi-Schule werden sich die Lernbedingungen nun bald verbessern“, betonte Haseloff.

 

Schröder: „Damit Schülerinnen und Schüler gern lernen, bedarf es ohne Frage engagierter Lehrer, die mit Freude Wissen vermitteln und die Kinder mitnehmen. Und wenn dann noch die Umgebung stimmt, ist der Grundstein für einen optimalen Start in das Berufsleben gelegt. Für die nun anstehenden Sanierungsarbeiten wünsche ich viel Erfolg.“

 

Das Gebäude der Pestalozzi-Schule wurde 1982 erbaut und zuletzt Ende der 90er Jahre saniert. Im Schuljahr 2017/2018 lernten hier 145 Schülerinnen und Schüler.

 

Vorgesehen ist nun im Rahmen der energetischen Sanierung das Dach, die Fassade und die Bodenplatte zu dämmen. Außerdem werden die Außentüren und die Fenster erneuert sowie steuerbare Sonnenschutzlamellen installiert. Die Beleuchtungsanlage wird umgerüstet, um Energie zu sparen. Außerdem wird das Heizungsnetz der Schule modernisiert und mit einer Wärmerückgewinnung versehen.

 

Im Rahmen der allgemeinen Sanierung werden zudem das Lüftungs-, Wasser- und Abwassersystem erneuert. Auch die Bodenbeläge werden ausgetauscht. Die Unterrichts- und Verwaltungsräume erhalten Akustik-Unterhangdecken. Zudem werden im Rahmen der Arbeiten die Toiletten-Anlagen erweitert, im Inneren wird ein Personenaufzug eingebaut und das Schulgebäude erhält barrierefreie Zugänge.

 



Teilen auf: