SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

276 Veckenstedt VU 01

Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen
Halberstadt, den 10. August 2018


Ehrlicher Finder gibt Brieftasche ab

Harsleben – Am 09.08.2018 erschien ein 63-Jähriger aus Quedlinburg im Revierkommissariat in Quedlinburg und übergab den Beamten eine unweit der Tankstelle in Harsleben aufgefundene Brieftasche mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Diese kann somit dem rechtmäßigen Eigentümer, einem 56-Jährigen aus Quedlinburg, wieder übergeben werden.

Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang bei dem ehrlichen Finder.

 

Ehrlicher Finder gibt Geldbörse ab

Hasselfelde – Am 09.08.2018 gab ein 67-Jähriger aus Hasselfede eine Geldbörse mit Bargeld und diversen persönlichen Dokumenten bei der Polizei ab. Der Mann hatte diese auf einem Supermarktparkplatz in der Nordhäuser Straße gefunden. Die Geldbörse kann somit dem rechtmäßigen Eigentümer, einem 58-Jährigen, wieder übergeben werden.

Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang bei dem ehrlichen Finder.

 

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unterwegs

Quedlinburg – Am 09.08.2018 befuhr ein 22-Jähriger aus Quedlinburg mit einem Pkw VW gegen 22:40 Uhr die Pölkenstraße, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus steht der Mann im Verdacht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Ein Drogenschnelltest reagierte u. a. positiv auf Cannabis. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Er muss u. a. mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

 

Radfahrerin mit Pedelec schwer gestürzt

Schierke – Am 09.08.2018 befuhr eine 55-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Duisburg mit einem so genannten Pedelec die Brockenstraße aus Richtung Brocken kommend. Auf Höhe der Jugendherberge verlor sie gegen 21:30 Uhr die Kontrolle über das mit einem elektrischen Zusatzantrieb ausgestattete Fahrrad und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug die 55-Jährige keinen Fahrradhelm. 

 

Pkw in Brand

Schwanebeck – Am 10.08.2018 geriet gegen 00:35 Uhr ein in der Goethestraße abgestellter Pkw Audi in Brand. Ersten Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein technischer Defekt im Bereich des Motorraums ursächlich für den Brand war.

 

16.000 Euro Schaden nach Unfall

Stapelburg – Am 09.08.2018 befuhr eine 54-Jährige aus Blankenburg mit einem Pkw Skoda die L 88 aus Richtung Bad Harzburg kommend in Richtung Veckenstedt. Gegen 18:30 Uhr beabsichtigte sie auf Höhe der Einmündung der K 1332/L 88 nach links in Richtung der Anschlussstelle der vierspurigen B 6 abzubiegen. Dabei übersah sie einen aus Richtung Veckenstedt kommenden Pkw VW und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von je ca. 8.000 Euro.





Tasche vor Supermarkt entwendet

Thale – Am 09.08.2018 wurde einer Rentnerin vor einem Supermarkt in der Bertolt-Brecht-Straße gegen 12.30 Uhr die Badetasche entwendet. Die Frau hatte diese nur kurz neben ihrem Fahrrad abgestellt, um den Einkaufswagen zurückzubringen. In der Tasche befanden sich zwei Badeanzüge, zwei Badehandtücher, ein Bademantel sowie eine Geldbörse mit Bargeld und diversen persönlichen Dokumenten.

Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl bzw. zum Verbleib der Tasche erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Opferstock aufgebrochen

Wernigerode – Am 09.08.2018 brachen bislang Unbekannte zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr den Opferstock in der St. Marienkirche in der Sägemühlengasse auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld.

Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Ehrlicher Finder gibt Handy ab

Wernigerode – Am 09.08.2018 erschien ein Mann aus Gadebusch (Mecklenburg-Vorpommern) im Revierkommissariat in Wernigerode und übergab den Beamten ein auf einer Bank auf dem Nicolaiplatz aufgefundenes Handy. Dieses konnte somit dem rechtmäßigen Eigentümer, einem 48-Jährigen aus Wernigerode, wieder übergeben werden.

Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang bei dem ehrlichen Finder.

 

Graffiti-Sprayer gestellt

Wernigerode – Am 10.08.2018 stellten die Beamten gegen 03:30 Uhr einen 24-Jährigen aus Wernigerode nach einem Zeugenhinweis auf frischer Tat in der Halberstädter Straße. Der Mann hatte mehrere Hinweisschilder mit grüner Farbe besprüht. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und stellten eine Spraydose sicher. Darüber hinaus fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana bei dem Mann sowie diverse Versicherungskennzeichen, welche der 24-Jährige mit schwarzem Klebeband verändert hatte.

 

Zwei Verletzte nach Unfall

Veckenstedt – Am 09.08.2018 befuhr ein 20-Jähriger aus der Gemeinde Nordharz mit einem Pkw Opel die Wernigeröder Straße. Gegen 15:55 Uhr überholte er verbotswidrig rechts einen nach rechts in die Rammelsbachstraße abbiegenden Pkw Nissan. Dabei kollidierten beide Fahrzeuge. Der 20-Jährige und die 28-jährige Nissanfahrerin wurden dadurch leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 20-Jährigen einen Vorwert von 1,44 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der 20-Jährige im Verdacht steht, kurz vorher in Wasserleben beim Überholvorgang in einer Rechtskurve einen Pkw touchiert und den Unfallort pflichtwidrig verlassen zu haben. Die Beamten leiteten diesbezüglich ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.



Teilen auf: