SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

harz

Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen
Halberstadt, den 8. November 2018


Dreiste Diebe – Diebstahl der Geldbörse nach Unfallaufnahme

 

Halberstadt – Am 06.11.2018 um 15:15 Uhr  hatte ein 73-jähriger Mann aus Wernigerode einen Verkehrsunfall mit seinem Lada Niva. Diesen hatte er auf der Straße Zaunwiese in Wernigerode ordnungsgemäß abgeparkt. Ein 38-jähriger Fahrer eines Hyundai übersah das Fahrzeug und fuhr auf. Die Polizei kam vor Ort und nahm den Unfall auf. Nach der Unfallaufnahme legte der 73-jährige Mann sein Portmonee kurzzeitig auf den Beifahrersitz. Als er sein Fahrzeug wieder verschließen wollte, war die Geldbörse mit Dokumenten und Bargeld verschwunden. Angaben zu Tätern konnten bisher nicht gemacht werden. Ist es dreist oder eine Art Entschuldigung? Die Täter warfen das Portmonee am nächsten Tag in den Briefkasten des Mannes. Es fehlte jedoch das gesamte Bargeld.


 

Einbruch in Touristinformation Ballenstedt

 

Ballenstedt – In der Nacht vom 07.11.2018 zum 08.11.2018 brachen unbekannte Täter in die Touristinformation in Ballenstedt ein. Eine Angestellte musste heute Morgen den Einbruch feststellen. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und konnten so in die Räumlichkeiten gelangen. Diese wurde zielgerichtet durchsucht. Es wurden Schränke durchwühlt und zum Teil aufgebrochen. Die Täter konnten eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro stehlen. 

Die Polizei hat die Anzeige aufgenommen und sicherte Spuren. Diese werden nun ausgewertet.

Auch in diesem Fall hofft die Polizei auf Zeugen, die in der Nacht etwas beobachtet haben und Hinweise zu dem oder den Tätern geben können.


 

Handtasche war das Objekt der Begierde

 

Ballenstedt – Am 08.11.2018 gegen 10 Uhr parkte eine 64 jährige Frau ihren PKW im Pestalozziring 1 in Ballenstedt ab. Hier besuchte sie eine Seniorin, die sie betreut. Der Besuch dauerte nur 30 Minuten. Diese kurze Zeit nutzten unbekannte Täter um die Seitenscheibe ihres PKW einzuschlagen und um die Handtasche zu entwenden. In dieser befanden sich neben persönlichen Gegenständen, auch das Portmonee mit Ausweispapieren und Bargeld. Es gibt derzeit Zeugenhinweise, die einen Mann zwischen 20 -30 Jahren am Tatort gesehen haben, der auffällig um das Fahrzeug der Frau herum ging und hineinschaute. Später soll dieser mit einem schwarzen VW Golf mit ASL- Kennzeichen weg gefahren sein.

Gibt es weitere Zeugen, die diesen Mann gesehen haben und die die Hinweise verdichten könnten? 

Die Polizei weist nochmals darauf hin, keine Wertgegenstände offen in Fahrzeugen liegen zu lassen. Sehen Kriminelle eine solche Situation, ist es wie eine Einladung. Das Einschlagen der Scheibe und das Entwenden der Handtasche dauert dabei nur Sekunden.


 

Wiederholungstäterin erneut ohne Fahrerlaubnis unterwegs

 

Quedlinburg – Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie während einer Verkehrskontrolle am 07.11.2018 gegen 22:15 Uhr in Quedlinburg, Stresemannstraße erneut eine 27-jährige Frau feststellten, die erneut ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Diese hat in diesem Jahr bereits wegen gleicher und ähnlicher Verkehrsdelikte den Beschuldigtenstatus erlangt. Dies bedeutet, dass gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Die Staatsanwaltschaft bereitet dann die Anklage vor und reicht diese beim Gericht ein. Das Gericht beraumt dann in der weiteren Folge eine Gerichtsverhandlung an. Bei diesen Verkehrsdelikten steht eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr in Aussicht.


 

Linienbus von Kipper im Gegenverkehr touchiert – eine leichtverletzte Person

 

Falkenstein/ Harz – Am 08.11.2018 gegen 06:50 Uhr kam es zu einem leichten Zusammen-stoß eines Linienbusses und eines Kippers. Ein 37-jähriger Fahrer eines Linienbuses und ein 38-jähriger Fahrer eines Mercedes Kipper fuhren auf der L 230 in bzw aus Ermsleben. Im Gegenverkehr berührten sich beide Fahrzeuge am Spiegel, wobei der Spiegel des Kippers zerbrach und in die offene Seitenscheibe des Buses fiel. Dabei verletzte sich der Busfahrer leicht. Die 24 Fahrgäste blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 500 Euro.


 

Verkehrsunfall mit verletzten Personen

 

Thale – Am 08.11.2018 gegen 06:50 Uhr kam es auf der L 92 zwischen Thale und Neinstedt zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Ein 63-jähriger Mann aus Gernrode trans-portierte mit seinem VW T5 drei Kinder von Thale nach Neinstedt. Diese wollte er zur Schule bringen. Ein 26-jähriger Mann aus Börde befuhr zur selben Zeit die L 92 aus Neinstedt kom-mend in Richtung Thale und wollte mit seinem VW Caddy die dortige Baustelle umfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6000 Euro. Der 63-jährige Fahrer und ein Kind wurden durch den Aufprall leicht verletzt.




Teilen auf: