SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

Magdeboot VEGAmotor Veikko Galazky.jpg

Erfolgreiches Wassersportwochenende zum Saisonstart auf der „Magdeboot“.
Aussteller der Magdeburger Wassersportmesse ziehen positive Bilanz / Neben Bootsneuheiten lockten zahlreiche Charterangebote Besucher an.

Von Christian Schulze

12.03.2017 | Die Messe „Magdeboot“ hat am Wochenende erneut erfolgreich auf die neue Wassersportsaison eingestimmt und ist auf positive Resonanz bei Besuchern und Ausstellern gestoßen. In den Messehallen der Landeshauptstadt machten bei der bereits 18. Auflage der Messe rund 100 Anbieter Lust auf das bevorstehende Freizeitvergnügen auf den Flüssen und Seen. Das Spektrum auf der wichtigsten Schau der Branche in Mitteldeutschland reichte von Bootsneuheiten über Zubehör und Pflegeprodukte bis hin zu Funsportangeboten und touristischen Highlights in der näheren und weiteren Umgebung. „Der Wassersport hat bei uns in Magdeburg eine lange Tradition und ist wichtig für unsere Stadt, auch für den Tourismus“, sagte Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper auf der Messe.

Die Aussteller hatten für jeden Geldbeutel und Geschmack das passende Angebot, vom kleinen Einsteigermodell bis zur imposanten Motoryacht. „Neben dem Angebot an neuen und gebrauchten Booten standen in diesem Jahr insbesondere Charterangebote für den Urlaub oder Ausflüge auf dem Wasser im Fokus“, so Tanja Reichmann, Projektverantwortliche der Messe Magdeburg.

Als einer der Lokalmatadoren stellte der Magdeburger Aussteller „VEGA motor“ Produkte wie seine selbst entwickelte Boots-Gangway aus Carbon vor. „Diese ist besonders leicht, einklappbar und trotzdem extrem belastbar“, so Geschäftsführer Veikko Galazky. Sein Resümee: „Wir waren zum ersten Mal auf der Magdeboot. Als Anbieter für Yamaha-Bootsmotoren, Schlauchboote, Jetboote, Quads sowie Carbonanfertigungen wollten wir unsere Bekanntheit steigern sowie unsere Wartungs-, Reparatur und Serviceleistungen vorstellen. Das wurde von den Besuchern sehr gut und interessiert angenommen. Das Wochenende ist für uns super gelaufen.“

Besonderer Blickfang war die fast elf Meter lange Motoryacht „Delphia Escape 1150 Voyage“ mit zwei Kabinen und zahlreichen Extras, ausgestellt vom Unternehmen „Palme Marin“ aus Werder (Havel). „Das Geschäft lief gut. Wir ziehen eine positive Bilanz. Die Organisation der Messe war außerdem top“, lobte Geschäftsführerin Angela Weidner. Zufriedene Gesichter auch beim „Müritz-Yacht-Management“ (MYM). Das Unternehmen aus der südlichen Müritzregion im Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte ist ebenfalls im Yachthandel und als Charteranbieter im Geschäft. „Von der Magdeboot fahren wir wieder sehr zufrieden nach Hause. Sie ist, verglichen mit den anderen deutschen Wasserportmessen, eine kleine, aber wirklich feine, gut organisierte Messe mit familiärem Charakter“, sagte MYM-Inhaber Andreas Marz.

Auch Frank Leuth, Geschäftsführer vom Fachhändler „Bootsbedarf Nord“ aus Lübeck hat nach erfolgreicher Magdeburg-Premiere in diesem Jahr bereits die „Magdeboot 2018“ fest im Blick: „Wir haben zahlreiche Kunden aus Mitteldeutschland und sind deshalb zur Magdeboot gekommen. Wir sind auf großes Interesse gestoßen, das Geschäft lief positiv. Im nächsten Jahr kommen wir wieder“, so der Händler für Bootszubehör aller Art.

Nach dem Startschuss für die Wassersportsaison laufen in der Messe Magdeburg nun die Vorbereitungen für das nächste Messehighlight des Jahres: Vom 7. bis 9. April öffnen sich hier die Tore für die „Tierwelt“, der jährlichen Heimtiermesse in Sachsen-Anhalt.


Foto: Veikko Galazky, seine Firma „VEGA motor“ aus Magdeburg und die selbst entwickelte Boots-Gangway aus Carbon auf der „Magdeboot“ .

Teilen auf: