SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

01 polizeinews

News Polizeirevier BAB.
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der Autobahn 38
Am 23.01.2017, gegen 23:50 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass der Fahrer eines PKW Dacia auf der Autobahn 38 in Richtung Leipzig fährt und dabei mehrfach mit den Leitplanken kollidiert. Daraufhin wurden mehrere Funkstreifenwagen eingesetzt, um dieser Meldung nachzugehen.
Auf Anhaltesignale der Polizei reagierte der Fahrer nicht. Nach einer Nachfahrt von ca. 55 km konnte der Fahrer auf der Autobahn 143 gestoppt werden. Bei der Überprüfung des Fahrers wurde bekannt, dass dieser unter dem Einfluss von Alkohol (1,84‰) fuhr. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
 
Überladung auf der Autobahn 9
Der Fahrer eines LKW Iveco wurde am 23.01.2017, um 23:00 Uhr, nahe der Ortschaft Teuchern, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bekannt, dass der LKW um 30% überladen war. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt. Er hat ein Bußgeld zu erwarten.
 
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Autobahn 9
Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer eines PKW BMW in Richtung Berlin fuhr. Am 23.01.2017, um 11:23 Uhr, kam er nahe der Stadt Weißenfels von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Von dieser prallte er ab, sein BMW schleuderte im Anschluss über alle drei Fahrspuren zurück und landete in einem Straßengraben. Hier überschlug sich der PKW, durchbrach einen Wildzaun und blieb auf einem Feldweg stehen. Der Fahrer eines PKW Ford fuhr über auf der Fahrbahn liegende Trümmerteile und beschädigte sich dabei sein Fahrzeug. Der BMW-Fahrer wurde verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf über 20.000,- Euro geschätzt.
Teilen auf:
Themen: #polizei #a9 #a38 #