SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

technology 2500010 960 720

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen
14. Mai 2018

Container gewaltsam geöffnet

14.05.18, OT Osterweddingen, Appendorfer Weg

Unbekannte brachen, offenbar in den Nachtstunden, auf dem Baustellengelände in zwei Baucontainer ein und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen zwei Werkzeugkisten mit Spezialwerkzeug. Schaden ca. 1500 Euro.

 

 

13.05.18, 39393  OT Barneberg, B245a zwischen Barneberg und Hedensleben

Unbekannte brachen zwei Container (Büro- und Werkstattcontainer) auf und durchstöberten das Anwesen sowie Schränke. Nach ersten Erkenntnissen wurden auch Schlüssel entwendet. Mit einem solchen wurde ein Quad, welches auf dem umfriedeten Gelände eines Solarparks abgestellt war, gestartet und entwendet. Nach ersten Überprüfungen wurde die Umfriedung beschädigt und das Quad, ein  Stromverteiler sowie ein Stromerzeuger entwendet.

 

 

Dogge biss Fußgängerin

13.05.18 gegen 12.25 Uhr, 39326 OT Gersdorf, Rötheweg

Eine Fußgängerin ging auf dem Fußweg entlang. Plötzlich sprang eine Dogge über die Umfriedung, lief umgehend auf die Frau zu, biss und verletzte die 67-Jährige. Der Hundebesitzer konnte durch ein schnelles Eingreifen schlimmeres verhindern. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus nach Magdeburg gebracht. Nach ersten Untersuchungen besteht keine Lebensgefahr. Die Beamten informierten des Weiteren das Ordnungsamt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Diebstahl aus Fahrzeugen

12./13.05.18 39387 Oschersleben, An der Wasserrenne

Unbekannte durchschlugen an einem abgestellten Pkw Renault Megane eine Fahrzeugscheibe und entwendeten zwei Portemonnaies (schwarz und braun) samt Inhalt. Die Beamten suchten am Tatort nach Spuren und fotografierten die Schadensbereich.

 

 

13.05.18, 39340 Haldensleben, Kiefholzstraße

Unbekannte durchschlugen an einem abgestellten Pkw Skoda eine Fahrzeugscheibe und entwendeten eine Handtasche samt Inhalt. Die Betroffene parkte das Fahrzeug gegen 13.30 Uhr vor dem Anwesen ab und stellte gegen 20.40 Uhr den Schaden fest.

 

 

Fahrer überprüft

13.05.18 gegen 23.30 Uhr, 39340 Haldensleben, Jungfernstieg

Beamte überprüften einen Fahrzeugführer eines Pkw Renault Laguna und stellten fest, dass der 46-Jährige (in Albanien geboren) ungültige Dokumente aushändigte. U.a. übergab der Fahrer den Einsatzbeamten, statt eines Führerscheins eine Bescheinigung über das Vorhandensein der Fahrerlaubnisklasse B in Albanien (mit deutscher Übersetzung). Nach ersten Recherchen konnte eine gültige Fahrerlaubnis nicht ermittelt werden. Gegen den 46-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Führerscheinstelle informiert.  

 

 

Beamte ermitteln nach Verdacht der Freiheitsberaubung

13.05.18 gegen 19.55 Uhr, Wolmirstedt, Samsweger Straße 

Ein Fahrzugführer eines Pkw Mercedes Benz fuhr von einem Parkplatz kommend in Fahrtrichtung B189 und wurde angehalten. Bei der Überprüfung wurde bekannt, dass zuvor eine 15-jährige Insassin im öffentlichen Verkehrsraum fuhr, obgleich sie nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren gab die Jugendliche gegenüber den Beamten an, dass sie nicht aus dem Fahrzeug aussteigen konnte, weil das Fahrzeug durch den 21-jährigen Fahrer verriegelt wurde. Die Beamten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren sowohl gegen die 15 Jährige als auch gegen den 21-Jährigen ein.

 

 

 

Brandmelder löste aus

13.05.18 gegen 19 Uhr, 39365 OT Wefensleben,  Ummendorfer Straße

Insgesamt 25 Kameraden der FFw aus Eilsleben, Wefensleben, Marienborn und Belsdorf kamen zum Einsatz. In der Küche qualmte es aus einem Elektroherd und durch aufsteigende Gase wurde der Rauchmelder ausgelöst. Das Essen war verkohlt, zum Glück wurde niemand verletzt.



Teilen auf: