SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

20180516 HKBK PM Herz Aktionstag

„Wer hilft im Notfall?“ – Helios Bördeklinik lädt zum großen Herz-Aktionstag
16. Mai 2018

·         Aktionstag im Rahmen der 1. Herzwoche Sachsen-Anhalt am 5. Juni von 9 Uhr bis 12 Uhr

·         Besichtigung von Rettungswagen, Notarztfahrzeug und Feuerwehrauto

·         Altersgerechte medizinische Informationen über Herzerkrankungen

·         Kindergärten und Schulen können sich ab sofort unter info.neindorf@helios-gesundheit.de anmelden

 

In Sachsen-Anhalt versterben im bundesweiten Vergleich noch immer die meisten Patienten wegen eines Herzinfarktes. Um über die Gefahren aufzuklären, hat das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung erstmals eine landeseigene Herzwoche organisiert. Am 5. Juni beteiligt sich die Neindorfer Klinik mit einem großen Aktionstag an der Themenwoche und klärt die Jüngsten über die Rettung im Notfall und über Herzerkrankungen auf.


„Wir können gar nicht früh genug beginnen, unseren Nachwuchs darüber aufzuklären, wie gefährlich ein krankes Herz sein kann und was selbst Kinder und Jugendliche tun können, wenn das Herz versagt“, sagt Prof. Dr. med. Steffen Rickes. Er ist Direktor des Zentrums für Innere Medizin zu dem auch das Department für Kardiologie der Helios Bördeklinik gehört. „Nur wenn unsere Jüngsten wissen, wie man bei einem Herzinfarkt oder Herzstillstand richtig reagiert, können wir langfristig dafür sorgen, dass die Sterblichkeit beim Herzinfarkt auch in unserer Region zurückgeht“, mahnt der Experte.

 

Daher nimmt die Helios Bördeklinik an den landesweiten Herzwochen des Ministeriums teil und lädt am 5. Juni in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr Schulklassen und Kindergartengruppen der ganzen Region ein, sich zum Thema Rettung im Notfall zu informieren. Dafür hat die Klinik gemeinsam mit dem Malteser Rettungsdienst Börde und der Freiwilligen Feuerwehr Neindorf ein tolles Programm organisiert: Ein Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug sowie ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr werden an diesem Tag vor dem Haupteingang ihre Türen öffnen und den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Ausstattung und Funktion aller Bestandteile erklären. Zudem wird Oberarzt Martin Köhler altersgerecht demonstrieren und erklären, welche Herzerkrankungen es gibt und wie man im Notfall bei einem Herzinfarkt helfen kann.

 

„Wir laden Schulklassen und Kindergärten ganz herzlich in unsere Klinik ein und bieten an diesem Tag Wissenswertes, Spaß und Spannung für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen“, so Prof. Rickes. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach per E-Mail aninfo.neindorf@helios-gesundheit.de. Alle Informationen finden Interessierte auch auf der Facebookseite der Klinik oder unterhttps://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/gesundheitsfoerderung/1-herzwoche-sachsen-anhalt/. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

 

Fotocredit: Helios Kliniken

Bildunterschrift: Dem Notarzt über die Schulter schauen – beim Aktionstag zur Herzgesundheit in der Bördeklinik kein Problem



Teilen auf: