SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen
Haldensleben, den 28. September 2018


Polizei sucht Tatverdächtigen nach gefährlicher Körperverletzung

27.09.18 gegen 21.15 Uhr,  39340 Haldensleben, Jungfernstieg


Nach bisherigen Erkenntnissen beschädigte eine männliche Person (ca. 175 cm groß, kräftige Statur, ca. 30 Jahre alt, zur Tatzeit mit einer Turnhose und dunklen Jacke bekleidet) einen abgestellten Pkw Seat Cordoba Vario. Ein Zeuge bemerkte die unbekannte männliche Person und versuchte Schlimmeres zu verhindern. Während der Zeuge die Polizei informierte, kam der Täter unter Vorhalt eines Messers auf den Anrufer zu und versuchte diesen im Kopfbereich zu verletzten. Glücklicherweise konnte der 57-Jährige noch rechtzeitig ausweichen, der Täter ließ von der Tathandlung ab und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung  Bahnhofsgelände. Die Beamten suchten den Bereich ab, ohne bislang den Tatverdächtigen aufzufinden. 

 

 

Unbekannte sprühte Jugendliche an

27.09.18 gegen 22.20 Uhr,  39340 Haldensleben, Markt


Zwei 15-Jährige saßen in einem Mehrfamilienhaus auf der Haustreppe. Eine unbekannte männliche Person (dunkel bekleidet) fuhr mit dem Fahrrad an der geöffneten Haustür vorbei und besprühte die jungen Frauen plötzlich mit einer Flüssigkeit (offenkundig Pfefferspray). Die 15-Jährigen erlitten Reizungen der Schleimhäute sowie an den Augen. Die Verletzten wurden nach ambulanter Behandlung in das AMEOS Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht. Die Beamten informierten die Eltern und suchten nach dem Täter.

Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei beiden Taten um ein-und denselben Täter handeln. Die Kripo in Haldensleben nimmt jeden sachdienlichen Hinweis entgegen.




Teilen auf: