SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

JT 100929 073

Polizeirevier Salzwedel: Aktuelle Polizeimeldungen
Salzwedel, den 16. Mai 2018




Wohnungseinbruch
15.05.2018, Hanum:
 Zwischen 07:30 und 16:55 Uhr brachen Unbekannte in Hanum Nr. 13 c in ein Wohnhaus ein. Offensichtlich wurden mehrere Zimmer durchsucht. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts gestohlen. Zeugen, die zur Aufklärung Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier AK Salzwedel (' 03901 848-0) zu melden.


Vorfahrt nicht gewährt
15.05.2018, 17:50 Uhr, Salzwedel
: Der Fahrer (52) eines Pkws Audi befuhr die untergeordneten Straße Am Marschfeld und bog von ihr aus nach links in die Braunschweiger Straße ein. Dabei beachtete er einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW Passat nicht, dessen Fahrer (51) von rechts kommend in seine Richtung einbog. Bei dem Zusammenstoß entstand an den Pkws ein leichter Sachschaden von jeweils 500 EUR. Verletzte gab es nicht.


Wildschwein gegen Astra
16.05.2018, 05:00 Uhr, B188, Gardelegen, Taterberg:
 Etwa 1.500 EUR Sachschaden entstanden bei dem Zusammenstoß zwischen einem PKW Opel Astra (Fahrer, 35) und einem Wildschwein. Das Tier flüchtete danach in den angrenzenden Wald. Der Unfall ereignete sich zwischen Taterberg und der Kreisgrenze. 


Unter Drogeneinfluss Pkw gefahren
16.05.2018, 07:15 Uhr, Salzwedel:
 Ein Streifenwagenbesatzung ist wegen auffälliger Bauartenveränderung ein Pkw VW Golf aufgefallen, deshalb wurde das Fahrzeug in der Ernst-Thälmann-Straße gestoppt und eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Die Beamten stellten dabei fest, dass es am Fahrzeug Veränderungen gab, welche zur Erlöschung der Betriebserlaubnis führen. Dazu legte die Frau (26) ein auffälliges Verhalten an den Tag, welches zum Verdacht des Drogenkonsums führte: Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht in Richtung Kokain- und Amphetaminkonsum. Sie räumte einen vorabendlichen Drogenkonsum auch ein. Es folgte die Anzeigenaufnahme und eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst.


Warnbake übersehen
16.05.2018, 09:10 Uhr, Gardelegen, Hopfenstraße:
 Der Fahrer (81) eines Pkws VW Bora fuhr auf der Hopfenstraße in Richtung Bahnhofstraße. In Höhe der Hausnummer 15 übersah er eine auf der Straße stehende Warnbake und überfuhr sie. Dabei wurden der vordere Stoßfänger und die Ölwanne des Pkws beschädigt. Das ausgelaufene Öl wurde von den herbeigerufenen Kammeraden der FF Gardelegen gebunden und aufgenommen. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.


Holzdiebstahl
13.05.2018 Klötze, Schwiesauer Chaussee:
 Bei der Polizei in Klötze zeigte am 16.05.2018 eine Frau (54) an, dass ihr aus einem Waldstück zwischen Klötze und Schwiesau ca. 5 Festmeter Eichenholz gestohlen wurde. Das bereits geschlagene Holz lag in einem Waldstück zwischen Klötze und Schwiesau, links der L19, am zweiten Weg hinter dem Funkturm. Den Schaden beziffert sie mit ca. 500 EUR. Ihr sei bekannt, dass in dem betreffenden Waldgebiet am 13.05.2018 tatsächlich auch gearbeitet wurde. Zeugen die zur Aufklärung Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Klötze (' 03909 401-0) zu melden.


Blick in Rückspiegel vergessen
15.05.2018, 15:20 Uhr, Arendsee:
 Weil die Fahrerin (57) eines Pkws Audi 8E auf der Bahnhofsstraße an der Einmündung Friedensstraße verkehrsbedingt hielt und dann ihr Fahrzeug etwas zurücksetzte, kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW Opel Meriva. Die Frau hatte einem Bus Platz machen wollen, der dort abbog. Es entstand ein leichter Lackschaden.



Teilen auf: