SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

salzwedel

Polizeirevier Salzwedel: Aktuelle Polizeimeldungen
Salzwedel, den 14. September 2018


 

Auffahrunfall
13.09.2018, 17:50 Uhr, B71 Mahlsdorf – Winterfeld:
 Die Fahrerin (49)eines Pkws Ford Mondeo fuhr von Mahlsdorf in Richtung Winterfeld. Sie folgte dabei einem Pkw Opel Astra. Als die Astra-Fahrerin (52) am Abzweig Sallenthin bremst und verkehrsbedingt hielt, um links abzubiegen, bemerkte dies die Mondeo-Fahrerin zu spät. Trotz Gefahrenbremsung kam es deshalb zum Auffahrunfall, dabei hat auch der Beifahrerairbag im Mondeo ausgelöst. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils 2.500 Euro. Die Astra-Fahrerin klagte bei der Unfallaufnahme über Nackenschmerzen, ein Rettungswagen war jedoch nicht nötig. Die Mondeo-Fahrerin blieb augenscheinlich unverletzt.





Wildunfall
14.09.2018, 06:15 Uhr, Immekath: 
Etwa 2.500 EUR Sachschaden sind die Bilanz des Zusammenstoßes zwischen einem Pkw Toyota Yaris und einem Reh. Das Tier lief nach dem Unfall davon. Die durch die Fahrerin (35) eingeleitete Gefahrenbremsung hat die Kollision nicht verhindert. Der Unfall ereignete sich zwischen Dönitz und Immekath, etwa anderthalb Kilometer vor Immekath.

VW Golf ohne Zulassung
13.09.2018, 20:43 Uhr, Salzwedel, Karl-Marx-Straße:
 Weil eine Streifenwagenbesatzung bei einer Verkehrskontrolle feststellten, dass an dem Fahrzeug ein bislang nicht vergebenes Kennzeichen befand, kam heraus, dass für den Pkw VW Golf seit Januar 2018 keine Zulassung und kein Versicherungsschutz besteht. Gegen die 24-jährige Fahrzeugführerin wurde eine Anzeige aufgenommen.

Gemeinsam erwischt
14.09.2018, 02:07 Uhr, Salzwedel, Lüneburger Straße:
 Wieder machten zwei Radfahrer durch eine Schlangenlinienfahrt auf sich aufmerksam, als sie einer Polizeistreife begegneten. Beide Radfahrer, 33 und 30 Jahre alt, standen unter Alkoholeinfluss. Die durchgeführten Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,81 und 2,12 ‰. Es wurden entsprechende Anzeigen aufgenommen und Blutentnahmen veranlasst. 

Unfallflucht aufgeklärt
Salzwedel
: Ein 67-Jähriger zeigte am 30.08.2018 an, dass sein angemieteter Kleintransporter gegen 17:00 Uhr in Kalbe beschädigt worden ist. Die laufenden Ermittlungen einschließlich Zeugenvernehmungen haben jedoch ergeben, dass der Unfall sich nicht in Kalbe sondern in Salzwedel, im Lohteich an der Ecke zur Burgstraße ereignet hat. Dabei ist neben dem angezeigten Fahrzeugschaden am Mercedes Sprinter, in Höhe von ca. 3.000 EUR, am Holzüberbau eines Gebäudes ein Schaden von ca. 5.000 EUR entstanden. Der Unfall ereignete sich nach bisherigem Ermittlungsstand am 30.08.2018 in der Zeit zwischen 12:45 Uhr und 13:00 Uhr im Rahmen eines Umzuges. Jetzt richtet sich das Verfahren gegen den 67-Jährigen. Sollte es in dieser Sache weitere Unfallzeugen geben, werden sie gebet, sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel (
' 03901 848-0) zu melden.



Teilen auf: