SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

100913 Fachforum Arbeitsmarktintegration  58

Magdeburg: "Integration von Migrantinnen" mit Staatssekretärin Susi Möbbeck
Magdeburg, den 14. September 2018


„Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten – Spezifische Herausforderungen für Frauen!?“

 

Eingeladen vom IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt und dem Caritasverband für das Bistum Magdeburg trafen sich am 13. September 2018 im einewelt haus, Schellingstr. 3-4, 39104 Magdeburg, gut 55 Interessierte aus den Arbeitsverwaltungen (Jobcenter und Agenturen für Arbeit), Mitarbeitende aus den Bereichen Integrations- und Flüchtlingshilfe, der Universitäten und Hochschulen Sachsen-Anhalts sowie Personalverantwortliche  kleiner und mittelständiger Unternehmen zum FACHFORUM„Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten – Spezifische Herausforderungen für Frauen!?“.

 

Susi Möbbeck, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, sowie Monika Schwenke, Abteilungsleiterin Migration / Integration beim Caritasverband für das Bistum Magdeburg, verwiesen im Grußwort bzw. bei der Begrüßung darauf, dass in der öffentlichen Diskussion zu Integration Frauen kaum vorkämen, obwohl 50 % der Menschen mit Migrationshintergrund, die von den Behörden begleitet werden, Frauen sind. Es sei wenig zu erfahren über ihre Wege in den Arbeitsmarkt. Doch Migration sei auch weiblich. Nur gemeinsam und vernetzt sei man in der Lage, den Herausforderungen zu begegnen. Die Teilnehmenden erhielten in einem Impulsvortrag und einem Fachvortrag Informationen über geschlechtsspezifische Aspekte von Migration und diskutierten im Anschluss über Lösungsansätze zur erfolgreichen Integration von Frauen mit Migrationshintergrund.

 

Bereits jetzt setzen sich die Caritas und das IQ Netzwerk in Sachsen-Anhalt für die Interessen von zugewanderten Frauen ein. „Status Migrantin!“ von IQ steht bei Fragen der Arbeitsmarktintegration und Empowerment für weibliche Zugewanderte zur Verfügung und ist unter 0391/6239130 zu erreichen. „Blickpunkt: Migrantinnen. Servicestelle für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen in Sachsen-Anhalt“, welche bei der Caritas angesiedelt ist, bietet zudem ein umfassendes Unterstützungsangebot für Migrantinnen und hat die Telefonnummer 0391/4080526.

 

Bild: Besucherinnen arbeiten im Workshop an Lösungsansätzen für Migrantinnen



Teilen auf: