SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

saalekreis

Polizeirevier Saalekreis: Aktuelle Polizeimeldungen,
Halle, den 12. Oktober 2018



Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am Freitag gegen 07:00 Uhr kam es auf der B 91 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 19-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Ford die Bundesstraße aus Richtung Weißenfels in Richtung Merseburg. Ihr kam der 61-jährige Fahrzeugführer eines Transporters VW entgegen. Bei einem Überholvorgang durch den Ford auf Höhe Leuna Tor 6 kam es zur einer Kollision beider Fahrzeuge, wodurch die 19-Jährige schwer- und der 61-Jährige leichtverletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch den Unfall wurden zwei weitere im Verkehrsfluss befindliche Fahrzeuge ebenfalls beschädigt, ohne dass die Fahrer verletzt wurden. Die Bundesstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Am Freitag führte die Polizei in den Vormittagsstunden in der Bahnhofstraße in Bad Lauchstädt OT Schafstädt eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Zwei Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Am schnellsten war eine 55-jährige PKW-Fahrerin mit gemessenen 90 km/h unterwegs.

 

Diebstahl

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle auf der L 183 in Bad Dürrenberg u.a. drei Baggerschaufeln. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag gegen 10:30 Uhr stieß ein Transporter Mercedes-Benz nach bisherigen Erkenntnissen gegen die Grundstücksmauer eines Privatgrundstücks in der Lauchstädter Straße in Teutschenthal OT Angersdorf, wodurch diese sowie das Fahrzeug beschädigt wurden. Anschließend verließ der Fahrzeugführer pflichtwidrig den Unfallort, konnte jedoch durch die Bewohnerin gestellt werden, die den Verkehrsunfall beobachtet hatte. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Unfallflucht.

 

Ladendiebstahl

Am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr stellten Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in der Geusaer Straße in Merseburg zwei Ladendiebe. Diese hatten versucht Lebensmittel im Wert von ca. 20€ zu entwenden. Die Polizei stellte vor Ort die Identität der beiden Tatverdächtigen fest und leitete Ermittlungsverfahren ein.


Teilen auf: