SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

37 34830 1 r

Heute in Magdeburg: Sportanlage Hermann-Hesse-Straße wiedereröffnet
Donnerstag, den 13. Dezember 2018


919.000 Euro aus städtischem Haushalt für Sanierung

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat heute die sanierte Sportanlage Hermann-Hesse-Straße an die Bevölkerung des Stadtteils Reform übergeben. Insgesamt wurden rund 919.000 Euro aus dem städtischen Haushalt für den Schul-, Vereins- und Freizeitsport investiert. Mit der Bauausführung wurden überwiegend regionale Firmen beauftragt. Die Anlage wird durch den Fachbereich Schule und Sport der Landeshauptstadt betrieben. Entstanden ist eine hochwertige Grünanlage mit einem reichen Sport- und Freizeitangebot für die Einwohnerinnen und Einwohner von Reform.
 
"Mit der sanierten Sportanlage werden sich die Lebens- und Aufenthaltsqualität und insbesondere die sportlichen Rahmenbedingungen für die Bürgerinnen und Bürger Reforms sowie den Vereins- und Breitensport – speziell auch für den Schulsport – deutlich verbessern", freut sich Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper auf die Wiedereröffnung der Anlage noch vor Weihnachten.
 
Die neugestalteten Flächen haben eine Größe von ca. 13.870 m². Davon wurden ca. 3.455 m² mit Funktionen belegt und haben eine Flächenbefestigung erhalten. Etwa 10.412 m² wurden als Vegetationsfläche hergerichtet. Im Zuge der Sportplatzsanierung wurde das Gelände durch eine gezielte Wegeführung in Nord-Süd-Richtung geöffnet. Die geschwungenen Wege verdeutlichen gemeinsam mit den Funktionsflächen die ganzheitliche und großzügige Nutzung der Sport- und Freizeitanlage. Der Hauptweg ist ein ca. 400 Meter langer und 2,50 Meter breiter Rundlaufweg mit einem Oberflächenbelag aus Asphalt-Mischgut. Er kann nunmehr auch für Rollsport genutzt werden.
 
Die zwei Freizeitspielfelder können sowohl durch den Schulsport als auch durch den Freizeitsport für Handball, Fußball und Basketball genutzt werden. Ein Fitness-Parcours ist wegebegleitend angeordnet und mit Outdoor-Geräten ausgestattet, die allesamt ebenerdig zu erreichen sind. Darunter sind auch Geräte für Rollstuhlfahrer. Die Wegeführung wird begrenzt durch bepflanzte Bankette, Baumreihen bzw. von Sträuchern und Gehölzen und stellt eine hochwertige Grünstruktur dar. Ein Blühstreifen wertet die Anlage als insektenfreundliche Fläche auf. Darüber hinaus wurden umfangreiche Absprachen mit den ortsansässigen Schulen in der Planungsphase getroffen.
 
"Als grünes Klassenzimmer verfügt die Anlage über großzügige Aufenthaltsflächen zur Gestaltung der Unterrichts- und Pausenzeiten, sodass eine deutliche Aufwertung des Schulunterrichts im Stadtteil Reform erreicht wird", betont Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper.
 
Ausgestattet ist die neue Sport- und Freizeitanlage Reform mit einladenden Sitzpodesten, Bänken sowie mehreren Anlehnmöglichkeiten mit Holzauflagen. Bäume auf der Fläche bieten Schattenräume, die bei heißen Wetterlagen sicherlich gern in Anspruch genommen werden. Das vorhandene Sozialgebäude erhielt eine Fassadenkur mit einem umlaufenden Graffiti, das Motive des Sports und der Landeshauptstadt Magdeburg darstellt.
 
Der Sportplatz wird für alle Bürgerinnen und Bürger Magdeburgs frei zugänglich sein. Für das Nutzen der Geräte und der Spielflächen wird kein Entgelt erhoben. Aus einer 20.000 m² großen Brachfläche ist nunmehr eine moderne Sport- und Freizeitanlage entstanden. Diese wird in Zukunft nicht nur den Freizeit- und Schulsport abdecken, sondern auch den Bewohnerinnen und Bewohnern von Reform zur Erholung dienen.
 
Anstoß der Sanierung war der wiederholte Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach einer frei zugänglichen Grünanlage und einem attraktiveren Sport- und Freizeitangebot im Stadtteil Reform. Die Planung der Sanierung ist in enger Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt unter Beachtung des Bürgergartens Reform erfolgt. Der Sportpark ist in diesem Konzept integriert und einer von vielen Bauabschnitten dieser Maßnahme. Es wurde eine moderne freizeit- und generationenübergreifende Freianlage zur Erholung geschaffen.



Foto: Rotes Band zur Wiedereröffnung der Sportanlage Hermann-Hesse-Straße
Copy Landeshaupstadt Magdeburg



Teilen auf: