SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

cache 2448726408

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Förderstedt   (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurde von einem in der Neunen Schulstraße abgestellten Fahrzeug das hintere amtlichen Kennzeichen MD-NK 611 entwendet. Die Kennzeichentafel wurde scheinbar fachgerecht entnommen, es kam zu keinerlei Beschädigungen am Fahrzeug. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt   (Diebstahl von Weihnachtsbäumen)

Unbekannte Täter haben bereits in der Nacht zu Montag vom Verkaufsgelände für Weihnachtsbäume im Bereich des Supermarktes in der Hohenerxlebener Straße 31 Tannenbäume entwendet. Die Umfriedung wurde wahrscheinlich überstiegen oder nach dem Betreten wieder ordnungsgemäß hergestellt. Dem Betreiber entstand ein Schaden von 650.-€. Hinweise zu den Tätern gibt es bisher nicht.

 

Schönebeck   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag wurde eine 52-jährige Fahrzeugführerin durch einen Auffahrunfall leicht verletzt. Sie war zum Unfallzeitpunkt auf der Magdeburger Straße in Richtung Magdeburg unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Am Hummelberg verlangsamte sie die Fahrt, um nach links abzubiegen. Dies bemerkte die nachfolgende Fahrzeugführerin (w/45) zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall kam es zu Schäden an beiden Fahrzeugen, die 52-Jährige klagte noch während d er Unfallaufnahme über Schmerzen im Halswirbelbereich und wurde zur Untersuchung ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Latdorf   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 16:00 und 20:30 Uhr, an der Bernburger Straße, in Fahrtrichtung Gerbitz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 289 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 10 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 76 km/h gemessen.

 

Könnern   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:00 und 20:30 Uhr, an der Leipziger Straße, in Fahrtrichtung Garsena, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 576 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 56 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 51 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 117 km/h gemessen.

 

Schönebeck   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:00 und 12:00 Uhr, an der Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1254 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 74 km/h gemessen.

Teilen auf: