SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Calbe   (Raub)

In den frühen Morgenstunden des Sonntages betrat eine augenscheinlich männliche vermummte Person die Spielhalle in Calbe. Sie forderte unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe von Bargeld. Die vor Ort befindliche Angestellte der übergab eine größere Menge an Bargeld. Daraufhin verließ die beschuldigte Person mit der Beute die Spielhalle und entfernte sich in unbekannte Richtung. Nach Angaben der Geschädigten handelte es sich bei dem Täter um eine ca. 1,65m große schlanke Person. Der Täter soll komplett schwarz bekleidet gewesen sein und habe einen braunen Rucksack bei sich getragen. Weiterhin sprach der Täter deutsch ohne Dialekt.

 

Bernburg   (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Sonntag wurden von unbekannten Tätern die amtliche Kennzeichen SLK-BM 75 von einem Firmenfahrzeug entwendet. Das Fahrzeug war seit Freitagabend, 20:00 Uhr in der Franzstraße abgestellt. Zu weiteren Beschädigungen am Fahrzeug kam es nicht, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt.

 

Bernburg, Altenburger Chaussee   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagmorgen kontrollierte die Polizei einen Audi A4, welcher mit auffälliger Fahrweise durch die Ortslage Bernburg fuhr. Das Fahrzeug konnte dann außerhalb, auf Höhe des Zementwerkes gestoppt und der Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 37-jährige Fahrer zeigte während der Kontrolle Ausfallerscheinungen, die auf den Konsum von Alkohol schließen ließen. Einen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte er zunächst ab, sodass er zur Blutprobenentnahme zum Revier nach Bernburg gebracht werden musste. Während der gesamten Maßnahme beleidigte der Beschuldigte die eingesetzten Beamten. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zur Beweissicherung des beeinträchtigenden Wertes an Alkohol, wurde die Entnahme einer Blutprobe realisiert.

 

Aschersleben   (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Am Samstagabend führte die Polizei in der Magdeburger Straße eine Verkehrskontrolle durch. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 20-jährige Fahrerin eines Opel nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Auch gegen die eigentliche Eigentümerin des Fahrzeuges wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und zwar wegen des Verdachts der Duldung des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern an, das Fahrzeug wurde abgestellt und verschlossen.

 

Schackenthal   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Samstag, zwischen 08:00 und 13:30 Uhr, an Landstraße 72 zwischen den Ortslagen Sandersleben und Schackenthal, in Fahrtrichtung Schackenthal, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 210 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 42 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 15 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 27 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 103 km/h gemessen.

Teilen auf: