SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

summer 192179 960 720

Getreideanbau 2018 in Sachsen-Anhalt auf mehr als der Hälfte des gesamten Ackerlandes
2. August 2018

Im Jahr 2018 betrug die Fläche des gesamten Ackerlandes 992 124 Hektar. Auf 538 133 Hektar bzw. 
54,2 % der sachsen-anhaltischen Ackerfläche wurde Getreide angebaut. 

Wie das Statistische Landesamt heute weiter mitteilt, verringerte sich damit die Getreideanbaufläche um 
3,9 % im Vergleich zum Durchschnittswert der Jahre 2013-2017. Winterweizen blieb mit 320 008 Hektar nicht nur flächenstärkste Getreideart sondern auch flächenmäßig bedeutendste Anbaukultur, trotz einer Abnahme um 3,3 % (-11 013 Hektar).

Zweitstärkste Anbaukultur war der Winterraps mit einer Fläche von 158 503 Hektar. Im Vergleich zum Mittel der Jahre 2013-2017 reduzierte sich die Anbaufläche um 6,2 % oder -10 506 Hektar. Auf 131 419 Hektar wurde Silo- bzw. Grünmais produziert. Die Anbaufläche des Futtermittels und Rohstoffs für Biogasanlagen erhöhte sich um 7,2 % im Vergleich zum 5-Jahresmittel.

Die mit Hackfrüchten bestellte Ackerfläche vergrößerte sich gegenüber dem Durchschnitt der Jahre 2013-2017 um 21,0 %. Die größte Flächenerweiterung gab es hier bei Zuckerrüben mit einer Zunahme um 
10 043 Hektar auf 51 923 Hektar Anbaufläche. Auch der Kartoffelanbau erfolgte auf einer um 1 564 auf 14 532 Hektar angewachsenen Fläche.



Teilen auf: