SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

02 san news

Industrie Sachsen-Anhalts kann auf starkes 2. Quartal zurückblicken
14. August 2018


Die Gesamtumsätze im Verarbeitenden Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden(1) stiegen gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum im 2. Quartal 2018 um 12,0 %. Es wurden Umsätze im Umfang von 9,9 Milliarden EUR erzielt. Verlief die Umsatzentwicklung zum Jahresbeginn noch moderat, so wurde mit der dynamischen Auftragseingangsentwicklung eine Verstärkung der Industriekonjunktur immer wahrscheinlicher. Die neu vorliegenden Zahlen für das 2. Quartal haben diese Erwartung eindrücklich bestätigt. Sowohl die Inlands- (+ 12,7 %) als auch die Auslandsumsätze (+ 10,3 %) leisteten hierzu kräftige Beiträge; die positive Entwicklung verstärkte sich im Quartalsverlauf. Die Zahl der Beschäftigten legte um 2,5 % zu, die der geleisteten Arbeitsstunden sogar um 3,0 %. Im Juni waren damit 112 097 Personen in der Industrie beschäftigt.  

Eine besonders kräftige Expansion der wirtschaftlichen Tätigkeit erfolgte in der Kokerei und Mineralölverarbeitung, wo sich die Umsätze binnen Jahresfrist mehr als verdoppelten. Auch aus den Bereichen Metallerzeugung und -bearbeitung (+ 11,3 %), Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (+ 12,4 %) oder Maschinenbau (+ 9,0 %) kamen starke Impulse. 

Die Entwicklung der Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe weist auf eine Abschwächung der Industriekonjunktur hin, bleibt aber weiterhin aufwärtsgerichtet. So legten die Auftragseingänge aus dem Inland gegenüber dem Vorjahresquartal um 7,6 % und aus dem Ausland um 2,7 % zu. 

Diese Aussagen traf das Statistische Landesamt anhand aktuell vorliegender vorläufiger Daten. 


(1)   Betriebe mit mindestens 50 tätigen Personen im Verarbeitenden Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen
     und Erden

Teilen auf: